27. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 10/2021-1/2022 (Dez. 2021-Jan./Feb. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Der Einfluss der Corona-Pandemie auf die Auskunfts­dienste von Wissen­schaftlichen Bibliotheken
  • Fragwürdiger Einsatz von Tracking-Methoden in der Wissenschaftskommunikation
  • Ursachenforschung zu Stress in Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • OER als Chance für Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf das wissenschaftliche Publikationswesen
  • Fehlende Anerkennung für offene Forschungsdaten
  • Trends für 2022
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

ASpB 2015 - Programm und Anmeldung jetzt online!

Das Programm für die 35. ASpB-Tagung vom 23.-25. September 2015 in Kooperation mit der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn ist ab sofort online verfügbar: http://aspbtagung.de/programm/

Im Fokus der Tagung werden Fragen stehen wie: Wie rette ich meine Bibliothek, sowohl bei Wassereinbruch als auch vor der drohenden Schließung? Wie können kleine Einrichtungen Fördergelder beantragen und entsprechende Kooperationspartner finden? Welchen Nutzen hat die Bibliothek und wie kann dieser dokumentiert werden? Wie können Online-Dokumente archiviert und Open-Source-Entwicklungen nachgenutzt werden?

Zu diesen und weiteren Fragen will die ASpB-Tagung 2015 Anregungen und Best-Practice-Beispiele liefern, die unmittelbar im Arbeitsalltag von Bibliotheksmitarbeiter/inne/n umsetzbar sind. Eingerahmt wird das Programm zu Beginn der Tagung durch die Vorstellung verschiedener Fach- und Arbeitsgruppen, die das breite Panorama der Spezialbibliotheken innerhalb der ASpB abbilden, sowie zum Abschluss durch verschiedene Thementische zu den einzelnen Sektionen, an denen sich die Redner_innen nochmals zum Gespräch bereit halten. Den Höhepunkt des Rahmenprogramms bildet der Festabend auf dem Rhein.

http://aspbtagung.de/anmeldung/