6. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Springer Nature heisst das neue Unternehmen nach Genehmigung der Fusion

Das neue Unternehmen ist der Zusammenschluss von Springer Science+Business Media und dem Großteil von Macmillan Science and Education

Die europäische Kartellbehörde sowie das US-amerikanische Justizministerium haben einer Fusion von Springer Science+Business Media und des Großteils von Macmillan Science and Education ihre Zustimmung gegeben. Der Name des neuen Unternehmens wird Springer Nature sein.

Der geplante Zusammenschluss der Holtzbrinck Publishing Group (Eigentümer von Macmillan Science and Education) und BC Partners (die Fonds beraten, denen Springer gehört) wurde am 15. Januar 2015 bekanntgegeben.

Derk Haank, CEO von Springer Nature, sagt:

„Dies ist heute unser erster Tag als neues Unternehmen. Mit der Namensgebung stellen wir die beiden Marken Springer und Nature in den Vordergrund, um deutlich zu machen, welch große wissenschaftliche Verlagstraditionen hier zusammenkommen. Unter unserem neuen erweiterten Dach vereinen wir eine breite Palette an Marken und erfolgreiche Unternehmen in globalen Märkten. Dazu gehören auch unsere angesehene Sparte mit Sprachlernmitteln, Schulbüchern und Lehrmitteln für Universitäten weltweit sowie der Professional-Bereich mit Fachliteratur für Medizin, Technik und Verkehr.

Wir können nun als ein Unternehmen auftreten und den Markt global überblicken. Dadurch sind wir in der herausragenden Lage, all unsere Fertigkeiten und Fähigkeiten innerhalb des Unternehmens zu konzentrieren. Forscher, Studenten, Lehrer und Fachleute werden davon profitieren. Ich freue mich sehr auf den einzigartigen Weg, der mit Springer Nature vor uns liegt.“

http://www.springer.com/de/ueber-springer/media/pressemitteilungen/unternehmen/springer-nature-heisst-das-neue-unternehmen-nach-genehmigung-der-fusion/256632