19. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Reinventing the Library - The New York Times

Wenn wir die Bibliothek neu erfinden, ohne die Zentralität des Buches zu erhalten, riskieren wir, etwas unwiderbringlich zu verlieren, schreibt die New York Times.

Auszug:

"Librarians are not trained to act as social workers, caregivers, babysitters or medical advisers. All these extra tasks make it difficult, if not impossible, for librarians to work as librarians: to see that the collections remain coherent, to sift through catalogues, to help readers read, to read themselves. The new duties imposed on them are the obligations of civilized societies toward their citizens, and should not be dumped pell-mell onto the shoulders of librarians. If we change the role of libraries and librarians without preserving the centrality of the book, we risk losing something irretrievable".

http://www.nytimes.com/2015/10/24/opinion/reinventing-the-library.html?smid=pl-share&_r=1