30. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Orte für Bildung und Begegnung – dbv Baden-Württemberg fordert mehr Unterstützung für Bibliotheken

"Bibliotheken sind beliebt wie nie: Allein im vergangenen Jahr verzeichneten sie in Baden-Württemberg 24 Millionen Besucherinnen und Besucher", so Dr. Frank Mentrup, Vorsitzender des dbv Baden-Württemberg und Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe im Rahmen des ersten Parlamentarischen Abends des Baden-Württembergischen Bibliotheksverbandes am Mittwoch in der Stadtbibliothek Stuttgart. Demgegenüber stünden aber große Ungleichheiten in der hiesigen Bibliothekslandschaft. "Noch heute lebt jeder fünfte Baden-Württemberger in einer Gemeinde ohne Öffentliche Bibliothek. Und während in Stuttgart rund 10 Medieneinheiten pro Einwohner und Jahr entliehen werden, sind es im Neckar-Odenwald-Kreis gerade mal 1,8."

http://www.bibliotheksverband.de/landesverbaende/baden-wuerttemberg/presse/presse-details/archive/2015/october/article/orte-fuer-bildung-und-begegnung-dbv-baden-wuerttemberg-fordert-mehr-unterstuetzung-fuer-bibliothek.html?tx_ttnews%5Bday%5D=28&cHash=111b71b5508d69332a1561200c9332e6