1. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

C.H.BECK: Verlegerische Nachfolge eingeleitet

Dr. Maximilian Schenk (42) wird im Laufe des 1. Quartals 2017 Verlagsleiter und Prokurist im Verlag C.H.BECK für den Programmbereich Recht und Steuern.

Damit leitet Dr. Hans Dieter Beck seine verlegerische Nachfolge ein. Das Führungsteam von Dr. Hans Dieter Beck besteht neben Dr. Maximilian Schenk aus Peter Saßnink (Kfm. Leitung), Prof. Dr. Klaus Weber (Lektorat RSW), Dr. Johann Kempe (IT) und Kilian Steiner (Marketing und Vertrieb).

Dr. Maximilian Schenk verfügt über langjährige Erfahrungen in Medien- und Internetbranchen sowie als Jurist und Rechtswissenschaftler. Er war Rechtsanwalt im „grünen Bereich“, IT- und Medienrecht im Rahmen der Sozietät von Boetticher und war auch Assistent von Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer an der Universität Konstanz. Er legte dort seine Promotion ab. Nach seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt gehörte er zum Führungsteam der sozialen Netzwerke studiVZ, schülerVZ und meinVZ und war dort Director Operations sowie Leiter der Rechtsabteilung. In den letzten fünf Jahren verantwortete er als Geschäftsführer den Verband der Entwickler und Publisher von Computer- und Videospielen in Deutschland, BIU, und die Messe gamescom.

Dr. Hans Dieter Beck: „Mit den Erfahrungen von Herrn Dr. Schenk können wir mit Blick auf den Medienwandel optimistisch die Herausforderungen der Zukunft angehen“. „Ich freue mich sehr auf diese verantwortungsvolle Aufgabe und darauf, meine verschiedenen Erfahrungen – gerade auch im digitalen Bereich – bei C.H.BECK einbringen zu können“, so Dr. Schenk zu seinem Eintritt bei C.H.BECK.