16. Januar 2019
  NEWS

Stadtbibliothek Ludwigsburg startet heute neuen Katalog mit Axiell Arena

Die Bibliothek hat ihr Nutzerinterface mit der Axiell-Lösung modernisiert
Der Bibliothekskatalog hat ein neues Design und neue Funktionen

Axiell, der führende Anbieter von Lösungen für kulturelle Einrichtungen in Europa, hat die Stadtbibliothek Ludwigsburg als Arena-Kunden gewonnen. Die Bibliothek implementierte Arena in den vergangenen Monaten und geht heute mit dem neuen Benutzerinterface live.

Ludwigsburg verspricht sich von der Lösung den Ansprüchen moderner Bibliothekskunden gerecht zu werden. Mit Blick auf die Rückmeldungen der Nutzer und dem Wandel der Bibliothek zur Begegnungsstätte, entschied sich die Bibliothek für die moderne Webanwendung.

Der neue Katalog bietet mehr Funktionen als die meisten der bisher üblichen Bibliothekskataloge. Dazu gehören etwa fehlertolerante Suchen oder Auto-Vervollständigung. Bibliotheksnutzer können in Zukunft stärker als bisher interagieren, beispielsweise Rezensionen, Bewertungen, Medienempfehlungen abgeben, oder sich gezielt benachrichtigen lassen, wenn Neuerwerbungen zum eigenen Interessengebiet da sind. In der neuen Rubrik „Medientipps“ sind Empfehlungen der Bibliothek enthalten, beispielsweise die Literaturauswahl zu den Baden-Württembergischen Literaturtagen, die im Oktober in Ludwigsburg stattfinden.

Thomas Stierle, Leiter der Bibliothek, kommentiert: „Wir hatten den Wunsch, eine modernere, viel intuitivere Oberfläche anzubieten, die den Kunden anders abholt als bisher. Jetzt verfügen wir über eine der landesweit attraktivsten Lösungen, die zudem noch Potential für Weiterentwicklung hat.“ Der neue Ludwigsburger Katalog wird der Fachwelt auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt.

www.axiell.com

 



Goooooogle-Anzeigen