21. August 2019
  NEWS

Eine NOMOS Uhr für 70 Jahre Grundgesetz

Ein Geburtstag, zwei Herausgeber, drei Uhrenversionen: Für den Nomos Verlag fertigt die bekannte Uhrenmanufaktur gleichen Namens eine limitierte Sonderedition vom Klassiker Tangente.

2019 wird das Grundgesetz 70 Jahre alt. Der Nomos Verlag nimmt dies zum Anlass und gratuliert gemeinsam mit der Uhrenmanufaktur NOMOS Glashütte mit einer limitierten Sonderedition des Klassikers Tangente. Nomos als einer der führenden deutschen Wissenschaftsverlage steht für höchste Qualität bei juristischer Fachliteratur.

Stefan Beck, Marketing- und Vertriebsleiter des Nomos Verlags, freut sich über die Zusammenarbeit: „Nomos ist der griechische Terminus für Gesetz, aber auch für Brauch, Übereinkunft. Gemeint ist etwas, das bei allen Lebewesen Gültigkeit besitzt. Wie unser Grundgesetz, dessen 70-jähriges Bestehen wir im Mai 2019 feiern dürfen. Aus diesem Anlass kooperieren die NOMOS Uhrenmanufaktur und der Nomos Verlag und stellen eine exklusive Juristenuhr in limitierter Auflage her.“

Auf dem Sondermodell Tangente Grundgesetz ist dezent und doch nicht zu übersehen ein kleines Paragrafenzeichen auf der Sechs und eine Gravur auf dem Boden: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ (Art. 1 Abs. 1 GG). Diese besondere Uhr gibt es in drei Größen – mit 33, 35 oder 38 Millimetern Durchmesser für Damen und Herren. Jedes Modell ist passend zum Jubiläum auf 70 Stück limitiert und einzeln nummeriert. Im Inneren der Uhren tickt, zuverlässig und präzise, Handaufzugskaliber Alpha, vor Ort bei NOMOS in Glashütte gefertigt.

Die Uhren mit der Nummer 1 bis 10 sind ab 9. November exklusiv im NomosShop erhältlich.

www.nomos-glashuette.com

 



Goooooogle-Anzeigen