4. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Erste Beta-Testergebnisse von EBSCOs neuem ERM Essentials™

~ Für Bibliothekare wird die Verwaltung von E-Ressourcen einfacher~

BIRMINGHAM, Ala., USA – EBSCO bereitet den Start von EBSCONET® ERM Essentials™ vor, das die zentrale Verwaltung von E-Ressourcen für Bibliothekare entscheidend vereinfachen wird. Im vergangenen Jahr führte EBSCO gemeinsam mit 25 Bibliotheken einen Beta-Test zu ERM Essentials™ durch. Der Beta-Test fand in zwei Phasen im Frühjahr und ab Mitte Oktober 2009 statt.

Das Feedback der Beta-Tester war durchweg positiv, da sie mit ERM Essentials™ neue Möglichkeiten für die zentrale Verwaltung ihrer E-Ressourcen entdeckten. Die aufwendige Pflege verschiedener E-Mails, Ausdrucke, Tabellen und anderer dezentralen Informationen entfiel.

In ERM Essentials™ werden die Daten der über EBSCO abonnierten Subskriptionen automatisch geladen. Tägliche Aktualisierungen stellen die Genauigkeit der Informationen für die elektronischen Zeitschriften und E-Pakete sicher. Bibliothekare können schnell sowohl Zugangs- und Registrierungsinformationen prüfen als auch Kosten und Bezugszeiträume.

Dana Taylor, Leiterin der Abteilung Collection Management an der Louisiana State University, sagt dazu: „ Das schnelle Auffinden von wichtigen Informationen in ERM Essentials, wie zum Beispiel zum Remote - Zugang, spart absolut Zeit."

ERM Essentials™ ist nahtlos integriert mit anderen EBSCO - Werkzeugen, die Bibliothekare bereits kennen und nutzen. Taylor ergänzt: "Alle Funktionen sind vorhanden. Ich kann per Mausklicks direkt zu A-to-Z und EBSCONET gelangen und dann zu einer anderen Funktion wechseln. Alle Produkte sind an einer Stelle verfügbar."

ERM Essentials™ bietet Bibliothekaren ein benutzerfreundliches System, intuitives Design und eine zentrale Verwaltung aller E-Ressourcen. Die oft zeitintensiven Aufgaben, mit denen Bibliothekare konfrontiert sind, wenn sie eine Großzahl von E-Ressourcen verwalten, wird mit ERM Essentials™ wesentlich einfacher. ERM Essentials™ ist das erste Werkzeug für die komplette elektronische Ressourcenverwaltung, das über 100 Datenfelder automatisch füllt und aktualisiert.

Die Einführung von ERM Essentials™ erfolgt in der zweiten Januarhälfte 2010.

www.ebsco.de