7. August 2020

Bund fördert Frankfurter Buchmesse in Corona-Zeiten mit 4 Millionen Euro

Deutsche und internationale Aussteller profitieren von der Förderung

Kulturstaatsministerin Monika Grütters unterstützt die Frankfurter Buchmesse mit 4 Millionen Euro aus dem Konjunkturprogramm NEUSTART KULTUR. Ziel der Förderung ist es, in Zeiten der Corona-Pandemie möglichst vielen Ausstellern aus dem In- und Ausland die Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse (14.-18. Oktober 2020) zu ermöglichen. Darüber hinaus werden Mittel für die Nutzung der digitalen Präsentations- und Beteiligungsmöglichkeiten von Ausstellern zur Verfügung gestellt.

https://www.buchmesse.de/presse/pressemitteilungen/2020-07-10-bund-foerdert-frankfurter-buchmesse-corona-zeiten-mit-4