21. September 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 6/2021 (September 2021) lesen Sie u.a.:

  • KI, Expertensysteme und Roboter für die Bibliothek
  • Aus Widersprüchen lernen, um das Konzept der Bibliothek als Ort umzusetzen
  • Virtuelle Lesesäle und Lehrräume
    als neue Zugangsmöglichkeiten
    zu analogen Sammlungen
  • Non-Fungible Tokens (NFTs) als neues Sammelgebiet für Bibliotheken?
  • Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz beim Schreiben von wissenschaftlichen Texten
  • Chancen und Vorteile durch Smart Cities
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 4 / 2021

IM FOKUS
RA Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin:
Wolfgang Kaleck und die konkrete Utopie der Menschenrechte

FOTOGRAFIE
Facettenreich!

IN MEMORIAM
Ré Soupault

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne, Galaxien ...

RECHT
Naturschutz- und Umweltrecht | Arbeitsrecht

uvm

StreamBerlin: Musik-, Tanz-, Theater- und Opernaufführungen
jetzt für Berliner*innen mit Bibliotheksausweis frei zugänglich!

Weite Teile des Berliner Kulturlebens – Clubs, Theater und Konzertsäle – können noch immer nicht oder nur unter strengen Auflagen ihre Türen öffnen. Doch die Kulturschaffenden sind nicht untätig geblieben. Sie haben zahlreiche Online-Angebote geschaffen, um Kunst und Kultur weiterhin einen Raum zu geben.

Mit dem Projekt StreamBerlin von AVA sind seit Juli 2021 Produktionen verschiedener Berliner Kulturinstitutionen für alle Berliner*innen mit einem Bibliotheksausweis frei zugänglich!

In Kooperation mit dem Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) werden DJ- und Live-Sets, Diskussionsveranstaltungen, klassische und Jazz-Konzerte, Tanztheater und Opernaufführungen sowie Kurzfilme und preisgekrönte Kinder- und Jugendfilme auf der AVA-Plattform des VÖBB (voebb.ava.watch) gestreamt. Ergänzt wird das Programm im Herbst durch Lehrinhalte des Konzerthauses Berlin für Kinder und Jugendliche sowie Tanztutorials von der Tanzcompagnie Sasha Waltz & Guests.

Wo auch immer die Berliner*innen sind – im Urlaub, in der Bahn, im Homeoffice oder in Quarantäne – über die Öffentlichen Bibliotheken ist die Berliner Kultur ganz nah!