1. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

Karger Verlag strebt weiter in Richtung Open Science

Der Karger Verlag und ChronosHub starten eine Partnerschaft,
um die Open-Science-Bewegung weiter zu unterstützen

Die Partnerschaft spielt für den Karger Verlag eine zentrale Rolle, um den Übergang zu Open Science für Autorinnen und Autoren und institutionelle Kunden durch eine vereinfachte Benutzererfahrung zu unterstützen. Sie wird dafür sorgen, dass unnötige Hindernisse für Open-Access-Veröffentlichungen beseitigt und Open-Access-Vereinbarungen wirksam umgesetzt werden können.

Im Rahmen ihrer Open-Science-Programme ermutigen Förderer und Forschungseinrichtungen Forschende, ihre Ergebnisse Open Access zu veröffentlichen. Durch diese Partnerschaft hilft der Karger Verlag den Organisationen, ihre Ziele im Bereich der Open Science zu erreichen.

Andre Janssen, COO beim Karger Verlag, kommentiert: „Wir sind regelmässig auf der Suche nach Möglichkeiten, wie wir unseren Autorinnen und Autoren den Weg zur Veröffentlichung erleichtern und ihre Erfahrungen mit Open Access verbessern können. Mit ChronosHub können wir die unterschiedlichen Open-Access-Geschäftsmodelle auf flexible Weise unterstützen und den Zugang zu allen Daten und Analysen gewährleisten, die die Autoren und ihre Institutionen benötigen. Auch können wir so erfolgreich weiter nach unserem Grundsatz ‚Open for Open' streben.“

www.karger.com