25. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

"Born digital: Metadatenerfassung im Gelände und im Labor" –
Einladung am 04.05.2022

Eine weitere Veranstaltung zum Forschungsdatenmanagement ist für Mittwoch, 04. Mai 2022 um 12:30 Uhr angekündigt: "Born digital: Metadatenerfassung im Gelände und im Labor." Referent: Dr. Jens Klump. Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton bereitgestellt: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/ann-i2r-z5l-fc8 Dr. Jens Klump, B.Sc. (Honours) ist von Hause aus Geochemiker. Er leitet seit Herbst 2021 die Forschungsgruppe "Exploration Through Cover" in der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation (CSIRO) in Perth, Westaustralien. Außerdem zur Person des Referenten: Von 2001 bis 2014 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ in Potsdam und dort im CeGIT zuständig für Themen wie Grid/Cloud, wissenschaftliche Informationssysteme, Datenmanagement und Datenveröffentlichung, robotische Instrumente.

Jens Klump hat an der University of Cape Town (Kapstadt, Südafrika) Geologie und Ozeanographie studiert. Anschließend promovierte er an der Universität Bremen über “Biogenic barite as a proxy of paleoproductivity variations in the southern Peru-Chile current”. Nach einer Schleife durch die IT-Industrie als IT-Projektmanager für die Wochenzeitung DIE ZEIT war er von 2001 bis 2014 am GFZ und ist seit 2014 Science Leader Earth Science Informatics im Mineral Resources Flagship der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation (CSIRO). (ORCid :0000-0001-5911-6022) Wir freuen uns gemeinsam, Sie zu einer spannenden Coffee Lecture begrüßen zu dürfen, die schon in mehreren Fachbereichen auf großes Interesse gestossen ist! Alle weiteren Termine in einer Übersicht zu den Coffee Lectures im Sommersemester zum FDM finden Sie auch auf der Webseite der UBHildesheim (als Blogpost):

https://bibliothek.blog.uni-hildesheim.de/2022/02/23/coffee-lectures-im-sommersemester-2022/