26. November 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

scholars-e-library weiter auf Wachstumskurs

Ab Juni 2022 stellen die neuen Partnerverlage Aisthesis, Haupt und Mohr Siebeck ihre digitalen Inhalte in der scholars-e-library
über die Plattform utb elibrary bereit.

Im Januar 2021 ging die utb elibrary mit 30 Partnerverlagen an den Start. In den vergangenen 16 Monaten sind 15 neue Verlage hinzugekommen. Neuester Zuwachs auf der Plattform sind der Aisthesis Verlag sowie die beiden utb-Gesellschafterverlage Haupt und Mohr Siebeck.

Die neuen Partnerverlage verstärken das Portfolio an hochwertiger wissenschaftlicher Fachliteratur auf der utb elibrary in unterschiedlichsten Disziplinen. Der 1985 gegründete Aisthesis Verlag mit Sitz in Bielefeld ist ein kulturwissenschaftlicher Fachverlag mit den Programmsparten Literaturwissenschaft, Philosophie, Geschichtswissenschaft, Medientheorie und Psychotherapie. In den über dreißig Jahren seines Bestehens hat sich Aisthesis als ein führender Wissenschaftsfachverlag im Segment Geistes- und Kulturwissenschaften etabliert.

Der Haupt Verlag, Bern, utb-Gesellschafterverlag seit 1971, ist ein innovativer Sachbuchverlag mit internationaler Ausstrahlung und einer der bedeutendsten Natur- und Kreativbuch-Verlage im deutschsprachigen Raum. Akademische Fachliteratur sowie Lehrbücher für Studierende publiziert der Verlag in den Naturwissenschaften, Kultur und Geschichte sowie Wirtschaft und Soziales.

Mit dem im Jahr 1801 gegründeten Verlag Mohr Siebeck, utb-Gesellschafter der ersten Stunde, sind nun alle 19 Gesellschafterverlage mit ihrem Verlagsprogramm auf der utb elibrary vertreten. Das Programm des in Tübingen ansässigen internationalen Wissenschaftsverlags umfasst schwerpunktmäßig die Bereiche Theologie, Philosophie und Rechtswissenschaften. Mohr Siebeck veröffentlicht u. a. die Gesammelten Werke von Karl Popper und die Max Weber-Gesamtausgabe.

Über 350 Hochschulen und zahlreiche Institutionen stellen ihren Studierenden und Lehrenden den Zugang zu den Inhalten über eine Campus-Lizenz der utb elibrary zur Verfügung. Angeboten und vertrieben werden die Lizenzen für utb-studi-e-book (utb-Lehrbücher) und scholars-e-library (E-Books und E-Journals der Partnerverlage) über die utb GmbH in Stuttgart. Das Team des utb-Bibliotheksservices, unter der Leitung von Andrea Euchner, ist stets im Austausch mit Bibliotheken, Verlagen und dem Plattformdienstleister Atypon, um die Plattform entlang den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer weiterzuentwickeln.

Auf dem Bibliothekskongress 2022, der Ende Mai in Leipzig beginnt,
ist utb auf Level 0, B03 mit einem Stand vertreten.

https://elibrary.utb.de/
https://elibrary.utb.de/verlage
https://elibrary.utb.de/bibliotheksinfos