25. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

GO FAIR, GO UNITE! – U Hildesheim & Kooperationen im FDM

Am Mittwoch, d. 18. Mai 2022 sprechen Monika Linne (GESIS) und Patrick Helling (DH Köln) zu "GO FAIR, GO UNITE!" im Rahmen einer weiteren Coffee Lecture zum Forschungsdatenmanagement. "GO Unite!" – früher bekannt als GO UNI – ist das deutsche "GO FAIR Chapter des Implementation Network Data Stewardship Competence Centers (DSCC)".

In den vergangenen Monaten arbeiteten die Arbeitsgruppen von "GO Unite!" u.a. an folgenden Themen:

  • Connecting the network: Lösung für eine zentrale Sammlung von FDM-Schulungsmaterialien in Kooperation mit der DINI/nestor UAG Schulungen
  • Entwicklung eines formalen Beschreibungsmodells für Service- und Bedarfsstrukturen im Forschungsdatenmanagement
  • Internationalisierung: Vernetzung und Austausch internationaler FDM-Initiativen
    https://www.go-fair.org/events/go-unite-spring-workshop-in-german/

Wir beschäftigen uns damit, wie ein vertrauenswürdiges, qualitätsgerechtes Forschungsdatenmanagement im Sinne der FAIR-Prinzipien bestmöglich gelingen kann und wie wir Sie bedarfsgerecht / passgenau unterstützen können. Es gilt die Services weiterzuentwickeln, die benötigt werden. Weitere Informationen unter: https://www.uni-hildesheim.de/veranstaltungen/artikel/online-coffee-lectures-go-fair-go-unite/

Mit guten Grüßen, Annette Strauch-Davey
– in Kooperation/en mit Monika Linne (GESIS) und
Patrick Helling (DH Köln) in NRW, "GO Unite!"