5. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 8/2022 (Nov./Dez. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Wohin entwickelt sich das Peer-Review-Verfahren?
  • Entwicklung eines Leitfadens für Lehrkräfte zur Evaluierung von Fachzeitschriften
  • Studie zum Vertrauen in das globale Wissenschaftssystem
  • Globale Digital-Trends
  • Globaler Open-Access-Zeitschriftenmarkt hat auch 2021 von COVID-19 profitiert
  • EBSCO prognostiziert für 2023 verhältnismäßig moderate Steigerungen bei den Zeitschriftenpreisen
  • Open Science ist kein Selbstläufer
  • „Prominente“ Verzerrungen
    beim Peer-Review-Verfahren
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

IG Wissenschaftliche Bibliotheken

Jahrestagung 2022: Digitale Transformation

Transformationsprozesse im wissenschaftlichen Publizieren –
Erfahrungen, Perspektiven, Rollen.

Erstmals wird die Interessengruppe Wissenschaftliche Bibliotheken im Börsenverein eine eigene Jahrestagung veranstalten, um den Ideen- und Erfahrungsaustausch untereinander und unter den am Wissenschaftsmarkt Beteiligten nach mehr als zwei Jahren Pandemie zu unterstützen.

  • Beginn: 4. Oktober 2022, 13.00 Uhr
  • Ende: 5. Oktober 2022, ca. 14.30 Uhr
  • Wo: Haus des Buches, Frankfurt am Main (Braubachstr. 16, 60311 Frankfurt)
  • Wer: Mitarbeiter*innen von Verlagen, Fachmedienhandelsunternehmen und wissenschaftlichen Bibliotheken

Mit der Ausrichtung einer Jahrestagung verfolgt die IG das Ziel, eine Plattform für den Austausch zwischen Verlagen, Bibliothekslieferanten und wissenschaftlichen Bibliotheken zu schaffen. An zwei Tagen referieren Entscheider aus allen Bereichen über ihre Perspektiven auf den Transformationsprozess im Wissenschaftlichen Publizieren sowie die durch Corona ausgelösten bzw. beschleunigten Veränderungen in der Lehre. Es schließen sich jeweils Podiumsdiskussionen an mit hochkarätigen Vertretern aus Bibliotheken, Verlagen, Handel, der Autorenschaft und der Forschungsförderung.

Die Jahrestagung fokussiert sich explizit nicht nur auf die Transformation im Kontext von Open Access, sondern nimmt darüber hinaus die neuen Herausforderungen in den Bereichen Lehre und Forschung, in den Bibliotheken, bei deren Dienstleistern und anderen Akteuren in den Blick.

https://www.boersenverein.de/interessengruppen/ig-wissenschaftliche-bibliotheken/jahrestagung2022-ig-wiss-bibliotheken/