1. März 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

future!publish 2023: Das vollständiges Programm!

In wenigen Wochen empfängt Sie die digitale future!publish mit Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen aus der Buchwelt.

Hier die neuesten Programmpunkte zusammengefasst:

TikTok Onboarding Masterclass: warum die Plattform für die Buchindustrie relevant ist und wie man dort am besten durchstartet mit Hagen Wolf (Strategic Media Partnerships Manager bei TikTok)

Digitale Nomaden: Die Welt ist mein Büro mit Simea Merki (morntag)

Wie wissen wir, ob eine Innovationsidee etwas taugt? Der neue InnovationsCheck im Test mit Okke Schlüter (Hochschule der Medien) und Hermann Eckel (Heinold, Spiller & Partner)

Atmende Bücher & German Wahnsinn: Vorstellung einer interaktiven Storytelling-App mit Eduardo García (German Wahnsinn)

Neben der Keynote von Anne Friebel, die beleuchten wird, warum in einer „weiblichen Branche“ Führungspositionen noch viel zu selten von Frauen besetzt sind, freuen wir uns auf eine weitere Keynote: Die niederländisch-ukrainische Autorin Lisa Weeda spricht anlässlich des bevorstehendes Jahrestags des Kriegsbeginns in der Ukraine über das Heimatland ihrer Großmutter und ihre Arbeit als Schriftstellerin unter dem Eindruck dieses Ereignisses. Ihr Buch „Aleksandra“ – ein großer Erfolg in den Niederlanden – erscheint am 24.2.23 im Kanon Verlag auf Deutsch.

Das vollständiges Programm finden Sie hier.