1. März 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Satelliten-Konferenz "Wissenschaftsgeleitetes
Open-Access-Publizieren" zu den OAT23

Der Lehrstuhl Information Management am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (IBI) der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet am 26.09.2023 die Satelliten-Konferenz "Wissenschaftsgeleitetes Open-Access-Publizieren" zu den Open-Access-Tagen 2023.

Auf der Satelliten-Konferenz werden aktuelle Herausforderungen für Publikationsinfrastrukturen in akademischer Trägerschaft diskutiert. Betrachtet werden Publikationsinitiativen, die von Forschenden, wissenschaftlichen Einrichtungen wie Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen oder Fachgesellschaften organisiert werden und somit als wissenschaftlich geleitet verstanden werden können.

Die Konferenz wird Raum für die Diskussion aktueller Fragestellungen rund um diese Infrastrukturen bieten. Es sollen die Schnittpunkte der Initiativen herausgearbeitet und Perspektiven für das wissenschaftsgeleitete Open-Access-Publizieren eröffnet werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Betrachtung des Zusammenspiels von Wissenschaft und Informationsinfrastruktur.

Zielgruppe der Veranstaltung sind interessierte Personen aus wissenschaftlichen Einrichtungen und Förderorganisationen.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie unter:
https://hu.berlin/oat23ibi