24. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

#vBIB23: Call for Action verlängert

Einreichung von Beiträgen zum Thema „Digitale Transformation“
noch bis zum 29. September 2023 möglich

Am 6. und 7. Dezember 2023 findet die bereits vierte Ausgabe der #vBIB statt. Wie gewohnt: Kostenfrei und ohne Anmeldung. In diesem Jahr wollen steht DIGITALE TRANSFORMATION im Mittelpunkt. Alle reden darüber, aber wie kann dieses Buzzword mit Leben gefüllt werden?

Keynotes zu Künstlicher Intelligenz und Digitalen Kompetenzen

Auch 2023 warten wieder spannende Keynotes auf die Teilnehmer:innen: Diesmal zu den Schwerpunktthemen Künstliche Intelligenz und Digitale Kompetenzen.

Doris Weßels (FH Kiel/Virtuelles Kompetenzzentrum) https://www.vkkiwa.de/ legt den Fokus auf KI-Sprachmodelle im Prozess des wissenschaftlichen Schreibens und stellt die Fragen nach der Rollenverteilung zwischen KI und Schreibenden und wer wen dabei dominiert.

David Lohner (KIT – Karlsruher Institut für Technologie https://www.kit.edu/index.php wird einen galaktischen Blick auf das Bildungssystem werfen und plädiert in Sachen Bildung für „Engagement, Transparenz und offene Infrastrukturen“.

Mitmachen! Call for Action bis zum 29. September 2023 verlängert

Das #vBIB-Team freut sich über Einreichungen von allen, die sich mit dem Thema digitale Transformation beschäftigen, egal ob inner- oder außerhalb des Bibliotheksumfeldes. Partizipative Formate sind dabei ausdrücklich erwünscht. Denn für die #vBIB gilt: So wenig frontal wie nötig, so interaktiv wie möglich.

Interessiert? Die Einreichung von Beiträgen zum Thema „Digitale Transformation“ ist noch bis zum 29. September 2023 möglich.

Worum geht's?

  • Es geht um die Rolle von Bibliotheken heute und wie die #DigitaleTransformation diese in Zukunft prägen wird.
  • Es geht darum, welchen Einfluss Bibliotheken auf die demokratische Gesellschaft haben können und wollen.
  • Es geht darum, wie es gelingt, die immer präsenter werdenden Fragen der digitalen und technischen Kompetenzen in Bibliotheken zu begleiten.
  • Es geht dabei auch um Datenkompetenz, die nötig ist, um die immer größer werdenden Datenmengen einordnen zu können, die uns im Alltag begegnen.
  • Es geht darum, in welchem Verhältnis diese Kompetenzen zur Informationskompetenz stehen werden und ob eine Abgrenzung nötig ist.
  • Es geht darum, welche Rolle KI in unserem Arbeitsalltag spielen soll.

Und selbstverständlich geht es auch wieder darum, das alles mit euch gemeinsam zu diskutieren!

Offen für alle

Die #vBIB bleibt community-übergreifend und bietet auch 2023 spannende Keynotes von Expert:innen außerhalb der Bibliotheks- und Informationswelt sowie ein interaktives Corner-Programm mit inspirierenden Diskussionen rund um die #DigitaleTransformation.

Das #vBIB-Programm ist thematisch bewusst offen gehalten und bietet viel Raum und Möglichkeiten für Ideen, Thesen, Fragen und Antworten, Diskussionen und vieles mehr!

Das Vortragsprogramm der #vBIB23 sowie weitere Informationen gibt es demnächst auf www.vBIB.net und auf Mastodon.

Hier geht’s zum Call for Action: https://www.vbib.net/callforparticipation/