22. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Hugendubel Fachinformationen und iKiosk kooperieren

Fachzeitschriften-Portfolio erstmals als ePaper nutzbar

Hugendubel Fachinformationen (HFI) und iKiosk, der Anbieter für digitale Presse­produkte, starten eine Kooperation. Erstmals kann HFI, das als Tochterunternehmen von Hugendubel das B2B Geschäft bündelt, seinen Kunden auch eJournals anbieten. Die Bereitstellung ermöglicht den Geschäftskunden von ‚Hugendubel Fach­infor­ma­tionen‘ eine Nutzung von Fach- und Publikumszeitschriften sowie Tageszeitungen als ePaper auf Tablet, Smartphone oder PC. Öffentliche und wissenschaftliche Biblio­theken, Verwaltungen, Kanzleien, Schulen, Universitäten und Unternehmen können ihren Zielgruppen somit einen erweiterten Zugang zu wichtigen und spezifischen Informationen bieten.

Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin Hugendubel: „Digitales Lesen ist eine ideale Ergänzung im Zuge des Medienwandels. Mit der Bereitstellung der Fachzeitschriften als ePaper integrieren wir diesen Wandel in das Angebot unseres Geschäftskundenportfolios. Die Zusammenarbeit mit iKiosk ist zudem ein weiteres Beispiel, dass digitale Lesegewohnheiten als komplementäres Angebot zum Buch als physisches Produkt betrachtet werden können.“

Philipp Neie, Geschäftsführer bei Schweitzer Fachinformationen: „iKiosk ist ein wichtiger Baustein für die Versorgung von Geschäftskunden mit digitalen Medien geworden. Wir freuen uns, dass wir Hugendubel Fachinformationen nun dabei unterstützen können, ihren B2B-Kunden digitale und gebündelte Abo-Lösungen anbieten zu können. Der Vertrieb von digitalen Produkten von Hugendubel Fachinformation über iKiosk bietet auf der einen Seite Kundinnen und Kunden viele Vorteile und macht den iKiosk auf der anderen Seite für Fachverlage sehr attraktiv und damit auch für Unternehmenskunden. Beide Unternehmen profitieren so von dieser Kooperation – wir haben also eine Win-Win-Situation.“

Der digitale Katalog von Hugendubel Fachinformationen ist hier verfügbar.
Die Zeitschriften sind im Abo erhältlich. Das Angebot von iKiosk ist auch als App verfügbar.

In ‚Hugendubel Fachinformationen‘ bündelt der Buchhandels-Filialist als Online-Buchhandlung sein B2B Geschäft für Großkunden mit einem umfangreichen Sortiment aus Fachbüchern und Fachzeitschriften, Bestsellern und Schulbüchern.

Der iKiosk ist eine verlagsübergreifende Plattform der Schweitzer Fachinformationen, die Verbrauchern und Geschäftskunden über eintausend Zeitungen und Zeitschriften aus über zweihundert Verlagen zur digitalen Verfügung anbietet.

www.hugendubel.com
www.schweitzer-online.de