4. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek

Treffpunkt Bibliothek 24. Oktober - 31. Oktober 2008
unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler

In Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband starten Bibliotheken in ganz Deutschland in diesem Jahr die erste der jährlich geplanten bundesweiten Aktionswochen unter dem Motto "Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek". Gemeinsam präsentieren sie sich in der Öffentlichkeit als Partner für Lesen, Informations- und Medienkompetenz sowie Weiterbildung.

Alle Bibliotheken sind ganz herzlich dazu eingeladen, sich an dieser Kampagne mit einer oder mehreren Veranstaltungen zu beteiligen!

Die Unterstützer: Der dbv freut sich sehr, dass der Bundespräsidenten als Schirmherr für diese bundesweite Bibliothekskampagne gewonnen werden konnte. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung wird als Hauptsponsor auftreten. Auch die Bundesvereinigung Bibliothek & Information (BID), das Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (KNB), der Borromäus-Verein e.V. und die ekz.bibliotheksservice GmbH haben bereits ihre Unterstützung zugesagt. Es sollen weitere Sponsoren gewonnen werden.

Die renommierte Werbeagentur Heymann & Schnell wird im Auftrag des dbv die Werbemittel in einheitlichem Design gestalten: Plakate, Einladungen, Lesezeichen und Postkarten. Diese Werbemittel werden den Bibliotheken rechtzeitig und kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die ekz sowie der Borromäusverein werden in Kooperation mit dem dbv anteilig für den Versand der Werbematerialien an Bibliotheken sorgen. T-Shirts sollen zum Verkauf angeboten werden.

Der dbv organisiert die begleitende, überregionale Medienarbeit und die Pressekonferenzen zum Start und zum Ende der Bibliothekswoche. Der dbv wird außerdem Prominente gewinnen, die in überregionalen Medien auf die Bibliothekswoche aufmerksam machen.

Der dbv informiert seine Mitgliedsbibliotheken und Partnereinrichtungen regelmäßig über die weiteren Planungen. Die staatlichen und kirchlichen Fachstellen werden gebeten, diese Informationen an die Bibliotheken in ihren Arbeitsbereichen weiter zu senden.

Die Bibliotheken selbst organisieren wie bisher die vielfältigen Veranstaltungen vor Ort, tragen sie in den zentralen Veranstaltungskalender auf der geplanten Website ein und übernehmen die übliche lokale Öffentlichkeitsarbeit.

Die Website zur Kampagne:

Eine spezielle Website für die Kampagne wurde vom dbv in Auftrag gegeben. Sie soll ab Mai freigeschaltet werden. Unter dieser Adresse sind bereits jetzt weitere Informationen erhältlich:

http://www.treffpunkt-bibliothek.de

Zentrales Angebot wird eine Veranstaltungsdatenbank sein, in der alle Veranstaltungen der Bibliotheken während der Bibliothekswoche zu finden sein sollen. Suchmöglichkeiten werden über ein leicht verständliches Formular angeboten. Bibliotheken können ihre geplanten Veranstaltungen bereits jetzt an Frau Kupke senden: kupke@bibliotheksverband.de oder aber nach der Freischaltung der Website selbst in den geplanten Veranstaltungskalender auf der Website eintragen bzw. dort Änderungen oder Ergänzungen vornehmen.

Für Bibliotheken wird es außerdem ab Sommer einen Bestell- bzw. Downloadbereich für alle Werbematerialien der Bibliothekskampagne geben. Sie können auf der Website die Materialien direkt bestellen oder gleich herunterladen und ausdrucken.

Weiterhin wird der dbv in Kooperation mit seinen Partnern interessante Informationen und Austauschmöglichkeiten für alle Bibliotheken anbieten, so z.B. eine Ideenbörse oder Tipps und Vorlagen für Pressemitteilungen oder die Veranstaltungsplanung.

Selbstverständlich wird der dbv alle Bibliotheken in den kommenden Wochen und Monaten laufend mit weiteren Informationen versorgen.

Ansprechpartnerinnen:

Geschäftsstelle des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv)
Straße des 17. Juni 114
10623 Berlin

Koordination, Organisation:
Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
Tel: 030/ 39 00 14 80
schleihagen@bibliotheksverband.de

Organisation, Website/ Veranstaltungen:
Judith Kupke, Assistenz
Tel: 030/ 39 00 14 79
kupke@bibliotheksverband.de