3. März 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

ekz.bibliotheksservice GmbH richtet neue Stadtbibliothek in Salzburg ein

Reutlingen/Salzburg. (ekz) Die Österreich-Niederlassung der ekz.bibliotheksservice GmbH mit Hauptsitz in Reutlingen hat den Zuschlag für die Einrichtung der Stadtbibliothek Salzburg erhalten. Mit dem Bauprojekt "Neue Mitte Lehen" entsteht in der Mozartstadt eine der modernsten Stadtbibliotheken Europas. Die Eröffnung ist für Januar 2009 geplant.

In der neuen Bibliothek werden die bislang getrennten Bereiche Hauptbücherei, Kinder- und Jugendbücherei sowie die Mediathek zusammengeführt. Die Gesamtfläche, auf der bis zu 180.000 Medien untergebracht werden sollen, wird sich mit 5.000 Quadratmetern mehr als verdoppeln.

Der neue Bestand wird sich auf drei Ebenen präsentieren: Der 400 Quadratmeter große Eingangsbereich dient als "Marktplatz" für Erstinformation, Einschreibung und Verbuchung. Das erste Obergeschoss beherbergt neben der Verwaltung die Kinderbibliothek, die wiederum durch eine großzügig angelegte Treppe mit dem zweiten Obergeschoss verbunden ist. Hier präsentiert sich auf rund 3.200 Quadratmetern die gesamte übrige Bibliothek. Stadtbibliothek und Architekt haben sich für das ekz-Regalsystem R.1 mit Metallfachböden entschieden. Das Leitsystem ist in die Regale integriert und präsentiert sich auf den Stirnseitenverkleidungen in foliiertem Acryl mit transparenter Schrift. Die Ausleihe für alle Medien läuft künftig vollautomatisch: Statt der jetzt noch gebräuchlichen Barcodes werden die Bücher, Musikmedien und Noten mit aufgeklebten Chips versehen. Sie ermöglichen durch die RFID-Technologie die Verbuchung an Selbstbedienungs-Terminals.

Die neue Stadtbibliothek bildet das Kernstück der "Neuen Mitte Lehen", eines ambitionierten Stadtteilprojekts, das auf dem Gelände des ehemaligen Fußballstadions umgesetzt wird. Für die zeitgemäße Architektur, erwähnt sei hier nur die freischwebende "Sky-Bar", zeichnet das Team von Halle 1 verantwortlich. Rund um das Bibliotheksgebäude entsteht ein neues Zentrum mit sozialen Infrastruktureinrichtungen, einem kommunalen Veranstaltungssaal sowie Geschäfts-, Büro- und Gastronomieflächen. Auch die ekz-Niederlassung Österreich mit Sitz in Salzburg wird im Herbst 2008 Räume in der "Neuen Mitte Lehen" beziehen.

ekz.de
ekz.at