19. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

VÖB-Kongress 2008 - E-Welten in der Bibliothek

Donau-Universität Krems, 24. bis 26. September 2008

Einladung zum VÖB-Kongress 2008 in Krems

Unter dem Generalthema »E-Welten in der Bibliothek« veranstalten die Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, die Donau-Universität Krems und die Kooperation E-Medien Österreich vom 24. bis 26. September 2008 im Auditorium Maximum der Donau-Universität Krems eine internationale Fachtagung.

Zielgruppe

Unsere Zielgruppe sind im Bereich elektronische Medien tätige BibliothekarInnen und Informations-DienstleisterInnen aus öffentlichen Stellen, wissenschaftlichen Einrichtungen, Vereinen und Unternehmen. Durch diese Veranstaltung soll gleichermaßen der Erfahrungsaustausch zwischen den TeilnehmerInnen gefördert wie eine Plattform geboten werden, sich über neueste Entwicklungen zu informieren. Zusätzlich wird eine Firmenausstellung ausführliche Gespräche mit Anbietern ermöglichen.

Themenschwerpunkte

Das Generalthema der Tagung ergibt sich für die Veranstalter aus der Tatsache, dass durch den vor 10 Jahren erfolgten Einzug der Volltext-Medien in die Bibliotheken buchstäblich neue Welten entstanden sind, deren Ausmaß und Auswirkung bestenfalls erst ansatzweise erfasst werden. Spezialisten auf dem Gebiet der E-Ressourcen werden daher eingeladen, eine erste Bilanz zu ziehen, wobei Schwerpunkte in den Bereichen E-Buch, Digitalisierung sowie Grundlagen des Managements von E-Ressourcen und Konsortien gesetzt werden. Die Tagung soll durch eine Podiumsdiskussion zum Thema Open Access Journals abgerundet werden.

Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm bietet neben einer Tour de Vin zu den lokalen Winzern am Abend des 24.9. als Höhepunkt das festliche Conference Dinner im Brunnensaal des Klosters Göttweig am 25.9.2008. Bitte beachten Sie, dass dazu wegen begrenzter Teilnehmerzahl eine Anmeldung erforderlich ist!

Im Vorfeld der Tagung (Montag 22. und Dienstag 23.9.2008) finden für Mitglieder der veranstaltenden Organisationen Arbeitssitzungen statt.

Weiter Informationen unter: http://e-welten.at