26. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Digitalisierungs-Revolution: Weltweit schnellster UV-, VIS-, IR-, 3D- und Durchlicht-Flachbettscanner für Formate bis DIN A3+

Der neue Flachbettscanner WideTEK 12-SPECTRUM erfasst Bilder schneller und genauer als viele wesentlich teurere Laborgeräte. Er scannt fluoreszierende Objekte unter UV-Licht bei 365nm sowie den IR-Kontrast unter IR-Licht bei 850nm.

Typische Anwendungen sind die Echtheitsprüfung von z. B. Banknoten, Pässen, Personalausweisen, Geburts- oder Heiratsurkunden. Einzigartig ist die Fähigkeit, 3D-Oberflächen für die industrielle Qualitätskontrolle und Oberflächeninspektion zu erfassen. Von der Braille-Schrift auf Medikamentenschachteln bis hin zu SMD-Bauteilen auf elektronischen Platinen - die brillante Bildqualität des WideTEK 12-SPECTRUM legt jedes noch so kleine Detail offen.

Die integrierte Durchlichtbeleuchtung im Deckel erkennt zudem Wasserzeichen und andere halbtransparente Merkmale von Dokumenten.

Schnell wie der Blitz, digitalisiert der neue Flachbettscanner unter allen Lichtverhältnissen mit einer Auflösung von bis zu 1200 dpi (im 3D-Modus 600 dpi). Ein Vollfarb- oder IR-Scan des gesamten Bereichs dauert bei 300 dpi nur 3 Sekunden, während der Scan mit der höchsten Auflösung von 1200 dpi bereits nach 12 Sekunden fertig ist.

www.imageaccess.de