24. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis 2022
Aufruf für Publisher, Kinderjury und Kindergärten

Einreichung für Publisher ab sofort möglich /
Kinderjury und beste KITADigitalkonzepte gesucht

Zum 21. Mal ruft der Kindersoftwarepreis TOMMI Publisher dazu auf, aktuelle Spiele und Bildungssoftware aus ihrer Produktion einzureichen. Unter dem Vorsitz des Medienexperten Thomas Feibel nominiert eine Fachjury aus Pädagog*innen, Wissenschaftler*innen, Journalist*innen und Bildungsexpert*innen davon die besten Titel. Danach entscheidet eine Kinderjury in über 20 Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Sieger. Auch 2022 sollen die besten KITADigitalkonzepte ausgezeichnet werden.

Hier geht es zur Fachjury 2022.
https://www.kindersoftwarepreis.de/jury/fachjury/

Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 23.10.2022,
um 20 Uhr bei KiKA im Medienmagazin „Team Timster“ statt
.

Was können Publisher 2022 einreichen?
Games, Bildungssoftware, PC-Games, Konsole, Apps, elektronisches Spielzeug, Vorschulangebote und Webseiten. Altersgrenze ist die USK 6. USK 12-Spiele werden erneut in einer gesonderten Kategorie ausgezeichnet. Einreichungsformulare und Teilnahmebedingungen sind unter diesem Link aufrufbar:
https://www.kindersoftwarepreis.de/anmeldung-publisher/
Teilnahmeschluss ist der 12. August 2022.

Kinderjury 2022 gesucht
Ab sofort können Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren sich in den teilnehmenden Bibliotheken um eine Teilnahme in der Kinderjury bewerben. Neu: In diesem Jahr nehmen beim „Schnupper-TOMMI“ erstmals kleinere Bibliotheken im ländlichen Raum in der Kategorie „Apps“ teil. Diese Bibliotheken suchen eine Kinderjury. Mehr Infos dazu auf:
https://www.kindersoftwarepreis.de/teilnahme-bibliotheken/

Wer hat die besten KITA-Digitalkonzepte?
Erneut können Kindergärten mit innovativen und praxisorientierten Digital-Konzepten ein Preisgeld von 1.500 Euro gewinnen. Diese Auszeichnung wird von der Auerbach Stiftung unterstützt und gemeinsam mit dem Medienpädagogen Prof. Dr. Stefan Aufenanger von der Uni Mainz durchgeführt.
Teilnahmebedingungen und Einsendeschluss sind unter diesem Link abrufbar.
https://www.kindersoftwarepreis.de/kindergarten/

Herausgeber und Partner des TOMMI
Herausgeber des TOMMI ist das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Partner des Preises sind die Auerbach Stiftung, der Verein Biblioplay!, der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv), Deutschlandfunk Kultur, Familie & Co, die Frankfurter Buchmesse, Gaming ohne Grenzen, KiKA, Partner & Söhne und das ZDF.

www.kindersoftwarepreis.de