22. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Ulrich Johannes Schneider ist neuer Präsident der GdF

Die Mitglieder der Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek (GdF)
wählten ihren Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung der GdF am 23. November 2023 ist Ulrich Johannes Schneider zum neuen Präsidenten der Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek gewählt worden. Gleichzeitig wurden in den Vorstand wiedergewählt Ulrike Andrulat, Jill Bepler, Peter Burschel, Maike Schmidt und York Steifensand. Die Ämter im Vorstand sind: Präsident (Schneider), Stellvertreterin des Präsidenten (Bepler), Geschäftsführer (Burschel) und Schatzmeisterin (Andrulat). Die Vorsitzende der American Friends of the HAB, Beth Plummer, ist als Gast im GdF-Vorstand.

© HAB
Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider

Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider ist lang­jähriges Mitglied der GdF und war zuletzt als Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig tätig. Dafür hatte er sich an der HAB qualifiziert, deren Forschungsabteilung er von 1999 bis 2005 leitete. Schneider wurde 1956 geboren und ist gegen­wärtig als Professor am Institut für Kultur­wissen­schaften der Universität Leipzig tätig; er lebt in Berlin, (www.ujschneider.de).

In der Mitgliederversammlung wurde außerdem Ulf Kapahnke verabschiedet, der acht Jahre lang das Präsidentenamt innehatte, sowie, nach ebenfalls langjähriger Mitarbeit, vier weitere Vorstandsmitglieder: Jürgen Hesselbach, Georg Ruppelt, Sabine Solf und Matthias Steinbach.

Zur aktuellen Arbeit im Vorstand

Das Veranstaltungsprogramm war mit mehreren Autorenlesungen sowie Konzerten im Jahr 2023 gut gefüllt. Diese Veranstaltungsformate sollen wie auch Vorträge und Gesellschaftstreffen fortgesetzt werden. Darüber hinaus finden gemeinsame Beratungen über die zukünftige Zusammenarbeit mit der Wolfenbütteler Bibliothek statt. Schneider dazu: „Wir müssen im Vorstand der GdF nach neuen Wegen suchen, das Stipendienprogramm der HAB zu unterstützen, denn wie früher durch den Betrieb von Gästehäusern ist das derzeit nicht mehr möglich.“

Eine weitere Herausforderung bestehe darin, dass die Augusteerhalle in der Bibliotheca Augusta wegen Brandschutzmaßnahmen und Umbauten bis auf Weiteres geschlossen ist. Der neue GdF-Präsident wirbt um neue Mitglieder: „Die HAB ist eine einmalige Kultureinrichtung mit sensationellen Schätzen, die derzeit durch die baubedingten Schließungen nicht in gewohnter Weise sichtbar sind. Umso wichtiger ist die Mitwirkung neuer Mitglieder, die uns helfen, die Strahlkraft der Kultur rund um die Bibliothek in Wolfenbüttel zu stärken.“

http://www.hab.de