19. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Dominierend beim E-Book-Kauf: Romane, Krimis und Fantasy

Die E-Books wurden 2014 von der Warengruppe Belletristik dominiert. 84 Prozent des E-Book-Umsatzes wurden im vergangenen Jahr mit Romanen, Krimis oder Fantasy gemacht (ohne Schul- und Fachbücher). Sinkend ist das Interesse bei Kindern, Jugendlichen und deren Eltern. Der Umsatzanteil von Kinder- und Jugendliteratur fiel im letzten Jahr von 7 auf 5 Prozent.

Detaillierte Informationen zu den Wirtschaftszahlen 2014 und den Entwicklungen in Verlagen und Buchhandlungen wird der Börsenverein des Deutschen Buchhandels auf seiner Pressekonferenz, kommende Woche am 9. Juni 2015 um 11 Uhr, Haus des Buches, Braubachstraße 16 in Frankfurt/ M., bekannt geben.