20. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

EBSCOs DynaMed Plus jetzt kostenfrei für Wikipedia Redakteure verfügbar

Geprüfte und zuverlässige Inhalte zur Unterstützung von Wikipedia Redakteuren für die Prüfung und Erweiterung von Einträgen im Gesundheitswesen

Wikipedias Redakteure (im Bereich Gesundheitswesen) erhalten freien Zugang zur plattformübergreifenden, evidenzbasierten klinischen Referenzlösung DynaMed Plus™. Wikipedia arbeitet mit EBSCO Health, dem Hersteller von DynaMed Plus, zusammen, um Einträge den Gesundheitsbereich betreffend auf der beliebten Internet Enzyklopädie zu verbessern.  

Wikipedias Top-Redakteure aus dem Bereich Gesundheitswesen erhalten kostenlosen Zugang zu DynaMed Plus, um bei der Erstellung, Recherche und Prüfung der Beiträge, die sich mit Medizin, Pharmakologie, Gesundheitswesen und verwandten Gebieten befassen, behilflich zu sein. Momentan gibt es über 155.000 medizinische Beiträge in Wikipedia, die durch 950.000 Quellenangaben belegt werden. In 2013 wurden Inhalte allein aus dem Gesundheitswesen über 4,88 Milliarden Mal angeschaut.  

„Wikipedia ist eine, wenn nicht sogar die meistbesuchte Online-Quelle sowohl für Patienten als auch für Anbieter aus der Gesundheitsversorgung. Daher ist es essentiell, dass die Autorenschaft tadellos und die Inhalte verlässlich sind” äußert James Heilman, MD, Department of Emergency Medicine der University of British Columbia. „Der Zugang zu DynaMed Plus stärkt nicht nur die entstehenden Inhalte, sondern gibt den Lesern auch Vertrauen in die Beiträge für das Gesundheitswesen in Wikipedia, da sie wissen, dass diese aus vertrauenswürdigen Quellen stammen.”  

DynaMed Plus ist ein evidenzbasiertes, klinisches Referenztool, entwickelt für den Einsatz am Point-of-Care und ist erhältlich für die Nutzung auf Laptops und mobilen iOs- und Android-Geräten. Es umfasst tausende Themenfelder wie Krankheiten, Gesundheitszustände, Arzneimittel und mehr, ergänzt mit 4.000 Farbbildern. DynaMed Plus ist auf den Arbeitsablauf von Ärzten abgestimmt und liefert mit schneller Antwortzeit komfortabel aktuelle, relevante und gültige Informationen. DynaMed Plus Redakteure verfolgen täglich mehr als 500 medizinische Zeitschriften und werten jeden Artikel auf seine klinische Bedeutung und wissenschaftliche Gültigkeit aus. Neue Befunde werden in bestehende DynaMed Plus Inhalte eingebunden und übergreifende Fazite werden dementsprechend geändert, um die aktuellsten Fälle zusammenfassend darzustellen.  

„Unsere Partnerschaft mit Wikipedia stellt sicher, dass Redakteure Informationen nutzen, die aktuell sind und auf realen Befunden basieren, um ihre Leser mit präzisen Inhalten zu versorgen” sagt Brian S. Alper, MD, MSPH, FAAFP, DynaMed-Gründer und Vizepräsident von EBM Research & Development, Quality and Standards bei EBSCO Health. „Wikipedia wird als verlässliche Quelle angesehen und durch den Zugang zu den enormen Ressourcen von DynaMed Plus kann sichergestellt werden, dass es weiterhin als hochgeschätzte Informationsplattform innerhalb der medizinischen Community zu gesehen wird.”  

„Jedes Jahr aktualisiere und bearbeite ich persönlich hunderte von Einträgen auf Wikipedia” sagt Emily Temple-Wood, Wikipedian-in-Residence am CDC’s National Institute for Occupational Safety and Health und Mitglied im Vorstand der WikiProject Med Foundation. DynaMed Plus zu Rate ziehen zu können ermöglicht es mir, zuverlässige, evidenz-basierte Inhalte zu recherchieren, um relevante und korrekte Materialien zu erstellen, auf welche die Leser vertrauen.”  

Die Partnerschaft ermöglicht Wikipedia Redakteuren bis zu 300 kostenfreie DynaMed Plus Konten zu erstellen. Redakteure aus dem Bereich Gesundheit, die seit mehr als einem Jahr ein Wikipedia Benutzerkonto mit einem Minimum von 1.000 Einträgen haben, können sich hier informieren: https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:DynaMed

www.ebsco.com