3. Dezember 2021
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 8/2021 (November 2021) lesen Sie u.a.:

  • Wie Wissenschaft­liche Bibliotheken das lebenslange Lernen (besser) unterstützen können
  • Bestehen Unter­schie­de bei der Nutzung von Bibliotheksressourcen durch MINT- und Nicht-MINT-Studierende?
  • Kaum Bedarf, um die Nutzung von Forschungsdaten weiter zu verbessern
  • Zur Lage der Öffentlichen Bibliotheken und ihre potenzielle Rolle für die Gesellschaft
  • Marketing mit sozialen Medien
  • Neuester STM-Bericht bestätigt starkes weltweites Wachstum von Open-Access-Publikationen
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

    LANDESKUNDE
    Deutschland und Russland | Orient | Japan

    BIOGRAFIEN
    Frauen im Nationalsozialismus

    RECHT
    Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

    MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
    uvm
  • Zwei neue Module in der juristischen Datenbank beck-online.de

    Beamtenrecht PLUS

    Ein bedeutender Teil der Erwerbstätigen befindet sich in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis als Beamtin oder Beamter. Mit dem neuen Fachmodul „Beamtenrecht PLUS“ hat man ein starkes Werkzeug zur Bearbeitung dieses Sonderrechts aus dem Bereich des öffentlichen Diensts zur Hand.

    Das Fachmodul verfügt über Kommentare und Handbücher zu maßgeblichen bundesrechtlichen Regelungen im Beamtenrecht (Kommentierungen des Landesrechts in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sind in Vorbereitung), eine umfangreiche Sammlung bundes- und landesrechtlicher Vorschriften sowie einschlägige Entscheidungen.

    Highlights dieses Moduls sind die Kommentare Battis, Bundesbeamtengesetz und der Beck’sche Online-Kommentar Beamtenrecht Bund von Brinktrine/Schollendorf. Dazu kommen noch weitere Beck’sche Online-Kommentare, Kommentare wie Reich, Beamtenstatusgesetz oder Urban/Wittkowski, Bundesdisziplinargesetz und Handbücher wie Hebeler/Kersten/Lindner, Handbuch Besoldungsrecht.

    Das Fachmodul bietet Ihnen diese und weitere Werke online aufbereitet und voll zitierfähig. Dazu umfangreiche Rechtsprechung, Bundesbeamtengesetze und Landesrecht.

    Das Modul Beamtenrecht PLUS kostet monatlich 54 € (für drei Nutzer, zzgl. MwSt.).
    Infos und einen kostenlosen 4-Wochen-Testzugang gibt es unter http://www.beck-shop.de/15003858.

    Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM

    Ärztepfusch, Therapieverweigerung, Dokumentationspflicht – Medizin und Recht beschäftigen dauerhaft die Medien – und eben auch die Anwälte. Aktuelle Hilfestellung bietet Juristen das neue Fachmodul „Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM“ sowie die kombinierbaren Ergänzungsmodule „MedR PLUS“ und „A & R PLUS“.

    Mit „Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM“ erweitert beck-online, die juristische Datenbank aus dem Verlag C.H.BECK, ihr Angebot. Alle maßgeblichen Kommentierungen, Arbeitshilfen und Gesetzestexte für den Medizinrechtler sind Bestandteil des neuen Angebots und ab sofort abrufbar unter www.beck-online.de.

    Neu hinzugekommen sind in dem Modul unter anderem folgende Highlights: Bergmann/Pauge/Steinmeyer, Gesamtes Medizinrecht und das Gebührenrecht von Clausen/Schroeder-Printzen. Dazu kommen umfassende und aktuelle Werke zu Medizin- und Gesundheitsrechtrecht, wie zum Beispiel der Igl/Welti, Gesundheitsrecht und weitere Titel zum Krankenhausrecht, Haftungsrecht, Arzeimittel- und Medizinprodukterecht und zur Kranken- und Pflegeversicherung.

    Das Modul Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM kostet monatlich 89 € (Einführungsangebot).

    In Kombination mit dem Modul MedR PLUS 142 € (alle Preise gelten für drei Nutzer, zzgl. MwSt.).

    Infos und einen kostenlosen 4-Wochen-Testzugang gibt es unter http://www.beck-shop.de/15044043.