1. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

De Gruyter kooperiert mit Kudos

Steigerung der Sichtbarkeit von akademischen Inhalten

Der internationale Wissenschaftsverlag De Gruyter arbeitet ab sofort mit Kudos zusammen, um die Aufmerksamkeit für seine Autoren und deren veröffentlichte Artikel zu steigern.

Kudos bietet eine Plattform, auf der Autoren weitere Informationen verbreiten können. Diese helfen bei der Suche nach und beim Teilen von Wissen. So steigern  die Autoren ihre Sichtbarkeit, während sie gleichzeitig messen und überprüfen können, wie wirksam ihre Aktivität ist.

„Diese neue Partnerschaft bereichert unseren Service für Autoren erheblich“, sagt Ralf Grümme, Marketing Director von De Gruyter. „Da gleichzeitig auch die hervorragenden Inhalte sichtbarer werden, wird der Verlag seinen internationalen Anspruch deutlich unterstreichen können.“

Kudos arbeitet weltweit mit Wissenschaftsverlagen zusammen, um deren Autoren zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen und so die Bedeutung ihrer akademischen Forschung aufzuwerten.

„Die internationale Ausrichtung und die hohe wissenschaftliche Qualität der Publikationen von De Gruyter und De Gruyter Open sind eine wertvolle Ergänzung in der stetig wachsenden Zahl der mit uns kooperierenden Verlage“, sagt Ann Lawson, Head of Client Management bei Kudos. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit De Gruyter und sehen für deren Autoren viel Potential, ihre wissenschaftliche Arbeit zu verbreiten und teilen.”

http://www.degruyter.com/