20. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

De Gruyter kooperiert mit Kudos

Steigerung der Sichtbarkeit von akademischen Inhalten

Der internationale Wissenschaftsverlag De Gruyter arbeitet ab sofort mit Kudos zusammen, um die Aufmerksamkeit für seine Autoren und deren veröffentlichte Artikel zu steigern.

Kudos bietet eine Plattform, auf der Autoren weitere Informationen verbreiten können. Diese helfen bei der Suche nach und beim Teilen von Wissen. So steigern  die Autoren ihre Sichtbarkeit, während sie gleichzeitig messen und überprüfen können, wie wirksam ihre Aktivität ist.

„Diese neue Partnerschaft bereichert unseren Service für Autoren erheblich“, sagt Ralf Grümme, Marketing Director von De Gruyter. „Da gleichzeitig auch die hervorragenden Inhalte sichtbarer werden, wird der Verlag seinen internationalen Anspruch deutlich unterstreichen können.“

Kudos arbeitet weltweit mit Wissenschaftsverlagen zusammen, um deren Autoren zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen und so die Bedeutung ihrer akademischen Forschung aufzuwerten.

„Die internationale Ausrichtung und die hohe wissenschaftliche Qualität der Publikationen von De Gruyter und De Gruyter Open sind eine wertvolle Ergänzung in der stetig wachsenden Zahl der mit uns kooperierenden Verlage“, sagt Ann Lawson, Head of Client Management bei Kudos. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit De Gruyter und sehen für deren Autoren viel Potential, ihre wissenschaftliche Arbeit zu verbreiten und teilen.”

http://www.degruyter.com/