21. Oktober 2019
  NEWS

Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI):
Neue Gremien, neue Website, neue Publikationen

Die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) hat einen neuen Vorstand und einen neuen Hauptausschuss gewählt, stellt ihre modernisierte Website vor und veröffentlicht neue Publikationen zur Digitalisierung von Forschung und Lehre.

GÖTTINGEN - Auf ihrer 19. Jahrestagung in Bielefeld haben die Mitglieder der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) einen neuen Vorstand und einen neuen Hauptausschuss für die Amtszeit 2018-2020 gewählt.

Weiterhin wird Dr. Helge Steenweg (Universität Stuttgart) den Dachverband von Bibliotheken, Medienzentren und Rechenzentren an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen als Vorstandsvorsitzender leiten. Stellvertretender DINI-Vorstandsvorsitzender ist Boguslaw Malys (Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg). Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Darüber hinaus wurde auf der Jahrestagung die neue Website der Initiative vorgestellt. Nach einem Relaunch des DINI-Logos wurde die Website jetzt an das neue Branding angepasst und technisch aktualisiert. Auf der Website ist auch eine Übersicht des neugewählten Hauptausschusses zu finden: http://dini.de/ueber-dini/gremien

 



Goooooogle-Anzeigen