6. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

"Evaluation in der Leseförderung"

Evaluation von Projekten ist eine komplexe, anspruchsvolle Materie - aber kein "Hexenwerk". Und sie gewinnt in der Leseförderung immer mehr an Bedeutung. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte neue Handreichung "Evaluation in der Leseförderung" der Stiftung Lesen möchte hier Hilfestellung geben. Sie ist das Ergebnis mehrerer Round-Table-Veranstaltungen mit einschlägigen Expertinnen und Experten - und zahlreicher darüber hinausgehender Analysen.  

Schriftenreihe der Stiftung Lesen 06, Hrsg. Heinrich Kreibich und Stefan Aufenanger: Evaluation in der Leseförderung.
Eine Handreichung für die Praxis. Gefördert vom BMBF, 76 Seiten, Mainz 2009
.  

Die Broschüre ist bei der Stiftung Lesen erhältlich.  

Stiftung Lesen
Christoph Schäfer
Pressesprecher
Bildung Politik Forschung
Römerwall 40
55131 Mainz
Tel. 06131/2 88 90-28
Fax: 06131/23 03 33
www.StiftungLesen.de