24. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

"Evaluation in der Leseförderung"

Evaluation von Projekten ist eine komplexe, anspruchsvolle Materie - aber kein "Hexenwerk". Und sie gewinnt in der Leseförderung immer mehr an Bedeutung. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte neue Handreichung "Evaluation in der Leseförderung" der Stiftung Lesen möchte hier Hilfestellung geben. Sie ist das Ergebnis mehrerer Round-Table-Veranstaltungen mit einschlägigen Expertinnen und Experten - und zahlreicher darüber hinausgehender Analysen.  

Schriftenreihe der Stiftung Lesen 06, Hrsg. Heinrich Kreibich und Stefan Aufenanger: Evaluation in der Leseförderung.
Eine Handreichung für die Praxis. Gefördert vom BMBF, 76 Seiten, Mainz 2009
.  

Die Broschüre ist bei der Stiftung Lesen erhältlich.  

Stiftung Lesen
Christoph Schäfer
Pressesprecher
Bildung Politik Forschung
Römerwall 40
55131 Mainz
Tel. 06131/2 88 90-28
Fax: 06131/23 03 33
www.StiftungLesen.de