19. März 2019
  NEWS

Max-Planck-Gesellschaft setzt auf DEAL

Zur Unterstützung der DEAL-Verhandlungen wird der bisherige Elsevier-Vertrag nicht fortgeführt

Der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft hat nach Befassung der Sektionen und Beratung im Präsidentenkreis entschieden, den bilateralen Vertrag der MPG mit Elsevier Ende 2018 auslaufen zu lassen und die Verhandlungen über die künftige Literaturversorgung gemeinsam mit den anderen deutschen Wissenschaftsorganisationen im Rahmen des DEAL-Konsortiums zu führen. Der jetzige Vertrag endet am 31.12.2018.

Die Wissenschaftlichen Mitglieder der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) unterstützen nach Beratungen in den Sektionen einhellig den Beschluss, dass die für die Literaturbeschaffung in der MPG zuständige Max Planck Digital Library (MPDL) ihr Elsevier-Abonnement Ende 2018 mit Ablauf der derzeit bestehenden Vereinbarung nicht verlängert.

https://openaccess.mpg.de/Elsevier-Vertrag-beendet

 



Goooooogle-Anzeigen