7. Dezember 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 8/2023 (November 2023) lesen Sie u.a.:

  • Einen KI-basierten Bibliotheks-Chatbot mit der ChatGPT-API selbst entwickeln
  • Wie haben sich die Forschungsschwer­punkte der Biblio­theks- und Infor­ma­tions­wissenschaft
    im 21. Jahrhundert gewandelt?
  • Öffentliche Bibliotheken als wichtige
    Bildungs- und Lernorte in Deutschland
    abseits von schulischen Angeboten
  • Homeoffice bleibt bei Bibliotheks­mit­ar­bei­ten­den auch nach der Pandemie beliebt
  • Abflauender Corona-Effekt: Zurück zu alten Mediennutzungsmustern und Ende des Streaming-Booms
  • Untersuchungen zum Einfluss sozialer Medien auf politische Wahlen
  • Studie zu Jugendlichen:
    Geringe Aufmerksamkeit und
    wenig informationsorientiert
  • KI zur Unterstützung von Peer Review?
  • Studie: Heutige Forschungslandschaft in England ist unfair, wenig motivierend und fördert fragwürdige Forschungspraktiken
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Digitale Nutzer-Erlebnisse: Zukunft in unseren Bibliotheken?

Das 9. Schweitzer E-Book Forum lenkt den Blick klar auf die sich verändernden Bedürfnisse der Bibliotheksbesucherinnen und Besucher. Es findet am 28. November 2019 von 10 bis 16 Uhr in der Katholischen Akademie in Hamburg statt.

„Nutzerorientiert!“ – Dieses Wort wirft das diesjährige E-Book Forum von Schweitzer Fachinformationen in die Waagschale. Entsprechend fokussiert sind die sechs spannenden Fachvorträge der Referentinnen und Referenten aus der Universität, dem Verlag und dem Management.

Gleich zu Beginn des Forums blickt der Keynote-Speaker Dr. Klaus-Rainer Brintzinger, Direktor der Ludwig-Maximilians-Universitätsbibliothek ins Jahr 2025 und liefert Antworten auf die Frage, welche Entwicklungen auf die wissenschaftlichen Bibliotheken in der ersten Hälfte des neuen Jahrzehnts zu kommen. Daran schließen sich die beiden Vorträge von Yuan Bock, Vertrieb McGraw-Hill, und Martina Näkel, Vertriebsleitung De Gruyter, an. Bock zeigt auf, wie Datenbanken als innovative Lehr- und Lernwerkzeug in Universitäten und Fachhochschulen eingesetzt werden können, während Näkel analysiert, ob EBS auch für Langzeitkunden als ein nachhaltiges Modell dient. Mit einer Vielzahl an praktischen Beispielen veranschaulicht Julia Bergmann, Trainerin und Beraterin für Bibliotheken im Bereich des Innovationsmanagements, den methodischen Ansatz Design Thinking. Im Gegensatz zu vielen Herangehensweisen in Wissenschaft und Praxis, die die technische Lösbarkeit der Aufgaben in den Vordergrund stellen, orientiert man sich beim Design Thinking an den Nutzerwünschen und -bedürfnissen und entwickelt in multidisziplinaren Teams Lösungen. Den technischen Teil des E-Book Forums übernimmt Peter Sbrzesny, Systemverwalter für das OCLC-PICA-Erwerbungsmodul ACQ an der SUB Göttingen. Er schildert den aktuellen Stand und zukünftige Überlegungen zum automatisierten Rechnungsdatenimport mit OCLC-LBS4. Den Abschluss des Forums bildet der Vortrag des diesjährigen TIP-Award-Preisträger-Teams. Die Studentinnen und Studenten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern haben aubib.de als Plattform für den Fachbereich Archiv- und Bibliothekswesen ins Leben gerufen und möchten über diese Webseite die Öffentlichkeitsarbeit für Bibliotheken stärken.

Die Teilnahme am 9. Schweitzer E-Book Forum ist kostenlos. Anmeldungen bis zum 18. November 2019 beim Vertriebsleiter für Bibliotheken, Torsten Andrich an: t.andrich@schweitzer-online.de an.