27. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

De Gruyter und EDP Sciences schließen Vertriebspartnerschaft

De Gruyter und der französische Wissenschaftsverlag EDP Sciences werden Partner. Die Vereinbarung umfasst den Vertrieb von insgesamt über 500 eBook-Titeln (Front- und Backlist) von EDP Sciences auf degruyter.com sowie die weltweite Distribution (außer China) von EDP-Sciences-Printbüchern über De Gruyter.

EDP Sciences veröffentlicht wissenschaftliche Monographien, Studien- und Lehrbücher für Studierende und Fachkräfte sowie populärwissenschaftliche Bücher – in diesem Jahr insgesamt 50 englische und 30 französische Titel.

Derzeit erweitert EDP Sciences seine Titelliste um zusätzliche hochwertige Forschungspublikationen in englischer Sprache von Forschungseinrichtungen aus der ganzen Welt.

„Wir freuen uns, mit De Gruyter zusammenzuarbeiten, um einen besseren Zugang zu unseren Publikationen zu bekommen. Die Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnis ist uns ein zentrales Anliegen und diese Partnerschaft stärkt unsere Fähigkeit, einen signifikanten Beitrag zur globalen Forschungscommunity zu leisten“, sagt Jean-Marc Quilbé, Präsident von EDP Sciences.

„EDP Sciences ist ein erstklassiger französischer Wissenschaftsverlag mit über 100 Jahren Erfahrung im Publizieren von Wissenschaft“, sagt Steve Fallon, Vice President Americas and Strategic Partnerships bei De Gruyter, und fügt an: „Unsere Zusammenarbeit baut De Gruyters Position als Verleger hochwertiger Publikationen in Physik, Mathematik und den Ingenieurswissenschaften weiter aus und beweist einmal mehr, dass unabhängige Verlage zum gegenseitigen Nutzen effektiv zusammenarbeiten können.“

www.degruyter.com