29. September 2020

Stellungnahme des Rates für Informationsinfrastrukturen (RfII)
Datentreuhandstellen gestalten – Zu Erfahrungen der Wissenschaft

Die Bundesregierung befasst sich in der Ausarbeitung ihrer Datenstrategie mit dem Thema Datentreuhänderschaft. Sie verweist in einem Eckpunktepapier darauf, dass Anstrengungen unternommen werden, um die „verantwortungsvolle Bereitstellung und Nutzung von Daten durch Personen und Institutionen (…) signifikant zu steigern.“ Dabei sollen neue Datenmo-nopole verhindert und eine „gerechte Teilhabe“ gesichert werden. Ebenso hat die Europäi-sche Kommission in ihrer Datenstrategie befürwortet, Datenpools „in strategischen Sektoren und Bereichen von öffentlichem Interesse“ einzurichten, die – auch unter dem Gemeinwohl-aspekt – den Datenzugang für verschiedene Akteure erleichtern sollen.

http://www.rfii.de/?wpdmdl=4259