28. Juli 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 5/2021 (Juli/August 2021) lesen Sie u.a.:

  • Open-Access-Wachstum in Deutschland
  • Passen Big Data und Wissenschaftliche Bibliotheken zusammen?
  • Wie reagieren Forschende auf Zeitschriftenkündigungen durch ihre Bibliothek?
  • Umfrage zur Entwicklung der Zeitschriftenabonnementpreise
  • Strategien für die Informationssuche
  • Studie zum Gründungserfolg von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Deutschland
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 3 / 2021

IM FOKUS
Über das Sterben reden

  • Dr. Henning Scherf im Gespräch
  • Eine Buchauswahl zum Thema

LANDESKUNDE
Indien: Geschichte und Gegenwart

KUNST | BIOGRAFIEN
Malerinnen: Talent ist keine Frage des Geschlechts

BETRIEBSWIRTSCHAFT
„Leadership“ ist hip

RECHT
Steuerrecht | Umwelt- und Planungsrecht | Kommentare zum Bürgerlichen Recht | Strafrecht | Juristendeutsch? | Rechtsgeschichten

uvm

UBLab geht online

Pünktlich zum Digitaltag 2020, am 19.06.2020, ist die Webseite des UBLabs der Universitätsbibliothek Leipzig online gegangen. Mit diesem Blogbeitrag wollen wir unsere Motivation und Ziele für die Arbeit im UBLab vorstellen.

Die Universitätsbibliothek Leipzig (UBL) engagiert sich intensiv auf dem Gebiet der Digitalisierung bibliothekarischer Dienstleistungen und Infrastrukturen. Ein zentrales Anliegen unserer Arbeit ist es, die freie Zugänglichkeit von Dienstleistungen, Daten und Software zu ermöglichen. In Folge dieser Aktivitäten verabschiedete die UB Leipzig eine Open Digitization Policy, die einen, wenn möglich, freien Zugang zu Digitalisaten gemeinfreier Werke erlaubt. Für die Realisierung der nötigen Infrastruktur und Diensten nutzt und entwickelt die UB Leipzig bevorzugt Open-Source-Software, um selbst handlungsfähig zu sein und Innovationen anderen zur Verfügung stellen zu können. Auf GitLab und GitHub stellen wir zahlreiche Softwarerepositorien zur Nachnutzung bereit.

https://lab.ub.uni-leipzig.de/ub-lab-online/