29. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Schweitzer Fachinformationen ist exklusiver Vertriebspartner
von Kanopy in DACH und BENELUX

Seit März 2021 ist Schweitzer Fachinformationen exklusiver Vertriebspartner von Kanopy – einer Videostreaming-Plattform für Bibliotheken – in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie den BENELUX. Damit haben Bibliotheken in den genannten Ländern erstmalig direkten Zugriff auf neue digitale Medien im Lehr- und Lernbereich.

Die On-Demand-Videostreaming-Plattform Kanopy ist am 1. März 2021 eine strategische Partnerschaft mit Schweitzer Fachinformationen, einem der führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Bibliotheken, eingegangen. Schweitzer Fachinformationen wird ab sofort Kanopy‘s Video Streaming Service an Bibliotheken in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Belgien, den Niederlanden und Luxemburg vertreiben.

Die akademischen Bibliotheken in diesen europäischen Ländern haben Zugriff auf eine wachsende Auswahl an derzeit 15.000 englischsprachigen qualitativ hochwertigen Filmen, Lehrvideos und Dokumentationen, die von professionellen Content Partnern aus der ganzen Welt stammen. Die Medien können in verschiedenen Modellen erworben werden. Dazu gehört etwa ein Patron Driven Acquisition-Modell, kurz PDA, bei dem Filme nur bei gezielter Nutzeranfrage erworben werden. Öffentlichen Bibliotheken hingegen wird ein erschwingliches und dauerhaft tragbares „Pay-Per-Use“-Modell angeboten.

„Der Gebrauch von Streaming Diensten in den europäischen Bibliotheken ist durch die Pandemie und die verstärkte Home-Office-Nutzung geradezu in die Höhe geschnellt und wir erwarten, dass sich dieser Trend auch über COVID-19 hinaus halten wird,“ betont Philipp Neie, CEO von Schweitzer Fachinformationen, „Wir freuen uns deshalb sehr, diese Nachfrage künftig in Deutschland und den anderen vereinbarten europäischen Ländern abdecken zu können. Kanopys Filme sind einzigartig und legen einen besonderen Wert auf Vielfältigkeit, Integration, und Gleichberechtigung.“

„Schweitzer Fachinformationen ist ein sehr bekannter und angesehener Dienstleister mit einer enormen Präsenz bei akademischen und anderen Bibliotheken in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie BENELUX,“ erklärt Kevin Sayar, Kanopy’s CEO, „Durch die Partnerschaft mit Schweitzer Fachinformationen können wir schnell und effizient diese Zielgruppe erreichen und ausbauen, während wir den Kunden ein hohes Level an Service anbieten. Wir freuen uns darauf, weiterhin mit Anbietern wie Schweitzer Fachinformationen zusammen zu arbeiten und so unser Unternehmen global zu erweitern.“

www.kanopy.com
www.schweitzer-online.de