27. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Team Award Information Professionals (TIP) 2021 –
Die Preisträger*innen stehen fest

Die Preisträger*innen für den TIP-Award 2021 stehen fest. In diesem Jahr gehen die Preise von b.i.t.online, Schweitzer Fachinformationen und KIBA an folgende Projektteams:

    Vom Klötzchen zum Pixel
    Ein Projekt von Stefan Schley, Claudia Zwenzner und Anika Schmidt unter der Leitung von Prof. Dr. Inka Tappenbeck an der TH Köln

    In dem Projekt wurde im Auftrag der Stadtbücherei Delmenhorst ein Konzept für einen Gamedesign Workshop entwickelt und erprobt. Ziel des außerschulischen, offenen Angebots ist die Förderung digitaler Kompetenz von Jugendlichen. Der Workshop ist interaktiv gestaltet, wird durch die Peer Groups selbst vermittelt, kann partizipativ weiterentwickelt und von anderen Bibliotheken nachgenutzt werden.

    TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis. Wie bewertet man gute Kindersoftware?
    Ein Projekt von Annika Beiche, Chantal Lisa-Marie Fidorenski Lena Maike Hentschel, Elena Karpa, Ida Marie König, Silvia Isabell Kruse, Jasmin Ladewig, Lena Katharina Moritz, Florian-Maximilian Paul, Torge Plückhahn, Kim Sophie Schorr, Eileen Sommer, Merlina Sophie Walden und Hanneke Magdalena Wessel unter der Leitung von Prof. Frauke Schade an der HAW Hamburg

    Im Auftrag des Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI und seines Herausgebers Thomas Feibel wurde ein Kriterienkatalog zur Bewertung von guter Kindersoftware entwickelt, der einerseits Bibliothekar*innen als orientierungsstarke Handreichung für die Erwerbung dient, aber auch für Kinder, Pädagog*innen und interessierte Eltern auf der TOMMI-Seite zugänglich sein soll (www.kindersoftwarepreis.de).

    Open Access an der HAW Hamburg – Ein Publikationsportal für studentische Arbeiten
    Ein Projekt von Clara Bissantz, Christine Däumling, Aline Djokic, Alev Gündogdu, Jannica Heinrich, Lisa Hoffmann, Thordis Holzer, Anna Jusow, Luisa Kramer, Nina Rofler, Johannes Schlosshardt, Miriam Stenger, unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Verch und Prof. Christine Gläser an der HAW Hamburg

    In dem Projekt wurde das Publikationsportal SAIL an der HAW Hamburg konzipiert und entwickelt. SAIL steht für „Studentisches Publikationsportal Austausch – Information – Lernen“. Ziel des Repositoriums ist es, studentische Arbeiten aus allen Fakultäten der HAW Hamburg offen und qualitätsgeprüft und open access zur Verfügung zu stellen. SAIL bietet so einen freien, uneingeschränkten, interdisziplinären und kostenlosen Zugang zu Wissen und Informationen aus dem Studium.

Jury
Die Einreichungen bewertet hat die Jury mit Thomas Dohme (Schweitzer Fachinformationen), Prof. Dr. Ursula Georgy (TH Köln), Prof. Dr. Joachim Griesbaum (Uni Hildesheim), Erwin König (b.i.t.online), Marlies Ockenfeld (DGI) und Stefan Schmunk (HS Darmstadt).

Präsentation der Projekte
Die Kurzvorstellung der Projekte und die Preisverleihung finden am Freitag, 18. Juni 2021 von 15:40 bis 16:10 Uhr als virtuelle Veranstaltung auf dem 109. Bibliothekartag statt.

Der Team Award Information Professionals (TIP) zeichnet drei studentische Teamleistungen aus, die einen innovativen Beitrag zur konkreten Lösung von Fragenstellungen der digitalen Transformation und Gestaltung der digitalen Gesellschaft in der Berufspraxis von Bibliotheken und Informationseinrichtungen liefern und wird von b.i.t.online, Schweitzer Fachinformationen und KIBA seit 2016 verliehen.

Frauke Schade

Für Rückfragen:
Kontakt: frauke.schade@haw-hamburg.de, 0176/43006628