6. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Vitra Design Museum: Archiv und Bibliothek

In Archiv und Bibliothek des Vitra Design Museum werden Quellen, Dokumente und Bücher zur Geschichte des industriellen Möbeldesigns und damit eng verwandter Themen gesammelt und in einer Datenbank erschlossen. Besonders vielfältig sind die Bestände zum Design der USA in den 1950er und 1960er Jahren, nahezu einzigartig die Unterlagen zum Stahlrohrdesign der 1920er bis 1950er Jahre. Aber auch die Sammlung von Quellen zur Geschichte des Bugholzmöbels hat große Aussagekraft, und ist von der Forschung und für eigene Ausstellungen vielfach benutzt worden.

Der Archiv-Bestand umfasst Nachlässe von Designern und weitere Dokumente. Die Nachlässe von George Nelson, Alexander Girard, Anton Lorenz, Verner Panton und Harry Bertoia enthalten meist Technische Zeichnungen, Freihandskizzen und photographische Bildträger, vereinzelt auch Korrespondenz.

Sammlungsgegenstand der Bibliothek sind Bücher und Zeitschriften zum industriellen Möbeldesign und eng verwandter Gebiete aus Design, Architektur und Kunst. Das Markenzeichen der Bibliothek ist die internationale Ausrichtung, Titel aller wichtigen Kultursprachen sind vertreten; außerdem werden von wichtigen Büchern möglichst Erstausgaben erworben.

http://www.design-museum.de/museum/sammlung/archiv/index.php