25. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Glücklich durch gelingende Kommunikation

Vandenhoeck & Ruprecht startet Ratgeberreihe V&R SELF
zur wertschätzenden Beziehungs- und Gesprächsgestaltung

Kommunikation und Interaktion gestalten alle Beziehungen, von der engsten Verbindung bis zur flüchtigsten Begegnung. Die Spielregeln, Erwartungen und Motivationen dabei sind allerdings nicht immer klar. Hilfe bietet Vandenhoeck & Ruprecht (Brill Deutschland) mit seiner neuen Reihe V&R SELF: Die anspruchsvollen Ratgeber unterstützen dabei, die komplexe Gemengelage von Beziehungs- und Gesprächsgestaltung zu erkennen, und bieten Ideen für alternative Verhaltensweisen. Dem Trend zur Selbstoptimierung setzen die V&R SELF-Ratgeber den Wunsch nach innerem Gleichgewicht entgegen. Denn wer Beziehungen im Einklang mit sich selbst gestaltet, erreicht mehr Zufriedenheit und Gelassenheit im Leben. „Mit der Ratgeber-Reihe wollen wir einen Schritt weg vom Streben nach Perfektion hin zu einer wertschätzenden, gelingenden Alltagsgestaltung und -bewältigung machen“, führt Dr. Imke Heuer, betreuende Lektorin von V&R SELF, aus. „Umwelt, Beruf und Beziehungen wandeln sich stetig und wirken auf unser Ich ein. Das ist für uns alle herausfordernd und kann auch mal belastend sein. Gemeinsam mit unseren Autor*innen möchten wir dabei unterstützen, neue Handlungsoptionen und Sichtweisen zu entdecken, die uns bereichern und in unserer Handlungsfreiheit stärken.“ Die ersten V&R SELF-Titel eröffnen neue Perspektiven auf vier hochaktuelle Themen und erscheinen im März 2022.

In „Fremd in der eigenen Familie. Wenn sich Kinder von ihren Eltern entfernen“ geht die FAZ-Journalistin Leonie Feuerbach der Frage nach: Wie kann es zur Entfremdung von den eigenen Eltern kommen? Anders zu sein als die Ursprungsfamilie schmerzt. Trotzdem kommt ein Kontaktabbruch nur für die wenigsten infrage. Die Autorin spricht mit Betroffenen und Expert*innen und zeigt Wege, wie gute Beziehungen dennoch möglich sind.

Balsam in Beziehungskrisen verspricht „Soforthilfe für die Paarbeziehung. Die häufigsten Probleme und wie man mit ihnen umgeht“ von Ankha Haucke. Für die gängigsten Fragen gibt die erfahrene Paartherapeutin Denkanstöße, die Einzelne unmittelbar und allein gut umsetzen können – indem sie in sich hinein lauschen, Dynamiken hinterfragen und diese gezielt verändern.

In Lebenskrisen fehlt oft der Kopf für reflektierende Selbstanalyse. Daher bietet „Setze dein Leben neu zusammen. Lebenskrisen mit dem Tangram-Prinzip meistern“ schnelle Hilfe, um wieder Halt zu finden. Stefan Balázs gibt fünf einfache Impulse, die das Leben verändern können: Schlusspunkt setzen! Loslassen! Hassen unterlassen! Ziele justieren! Kontrolle zurückgewinnen!

Wie kann es sogar Harmoniemenschen gelingen, zu den eigenen Bedürfnissen zu stehen und diese zu kommunizieren? Die Kommunikationsexpertin Isabel García gibt in ihrem Buch „Wie sage ich eigentlich …? 30 Tipps für schwierige Gespräche“ praktische Hilfestellung bei heiklen Themen. Denn nur wer ehrlich mit sich und seinen Bedürfnissen umgeht und andere respektiert, kann das Leben führen, das er oder sie sich wünscht.

Mehr zur Reihe auf vandenhoeck-ruprecht-verlage.com.