7. Dezember 2021
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 8/2021 (November 2021) lesen Sie u.a.:

  • Wie Wissenschaft­liche Bibliotheken das lebenslange Lernen (besser) unterstützen können
  • Bestehen Unter­schie­de bei der Nutzung von Bibliotheksressourcen durch MINT- und Nicht-MINT-Studierende?
  • Kaum Bedarf, um die Nutzung von Forschungsdaten weiter zu verbessern
  • Zur Lage der Öffentlichen Bibliotheken und ihre potenzielle Rolle für die Gesellschaft
  • Marketing mit sozialen Medien
  • Neuester STM-Bericht bestätigt starkes weltweites Wachstum von Open-Access-Publikationen
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

    LANDESKUNDE
    Deutschland und Russland | Orient | Japan

    BIOGRAFIEN
    Frauen im Nationalsozialismus

    RECHT
    Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

    MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
    uvm
  • WissKom2010 „eLibrary – den Wandel gestalten“

    5. Konferenz der Zentralbibliothek im Forschungszentrum Jülich
    vom 8. bis 10. November 2010

    Die aktuelle Konferenz der Zentralbibliothek im Forschungszentrum Jülich thematisiert den Wandel von Bibliotheken vor allem im Umfeld von Naturwissenschaft und Technik hin zu virtuellen Portalen für Literatur, Information und den damit verbundenen Dienstleistungen. Hier gilt es neue Konzepte der Informationsversorgung zu entwerfen, innovative Angebotsformen zu entwickeln und deren Nutzung professionell zu evaluieren.

    Die Möglichkeit zur nahezu kompletten Virtualisierung von Informations- und Dienstleistungen hat fundamentale Auswirkungen auf den Betrieb und die strategische Ausrichtung von Bibliotheken und Informationseinrichtungen.

    All diese Themen werden von hochkarätigen Keynote-Speakern bei der Jülicher Konferenz WissKom2010 thematisiert und in thematischen Sessions und einer Posterpräsentation näher ausgeführt.

    Das Programm der Konferenz im Überblick:

    Montag, 8. Nov. 2010
    13.00 - 14.30 Anmeldung und Rahmenprogramm
    14.30 - 16.00 Informationsversorgung im Wandel

    E-Library: Wie viel Wandel gestalten wir noch selbst?
    Simone Fühles-Ubach, Köln

    In Print oder am Bildschirm? Leseverhalten von Studierenden in Oxford
    Alice Keller, Oxford / München

    Akzeptanz und Nutzungsperspektiven von E-Books in Lehre und Forschung: Eine Repräsentativstudie
    Sebastian Mundt, Stuttgart
    16.00 - 16.30 Kaffeepause
    16.30 - 18.00 Eröffnung der Konferenz
    Festvortrag „Gute Aussichten für morgen?“
    von Sven Plöger (Gais, CH)
    18.00 Empfang und Eröffnung der Firmenausstellung

    Dienstag, 9. Nov. 2010
    9.30 - 11.00 eJournals zwischen Qualität und Quantität

    10yGASCO + 13y KONSORTIEN = eONLY? ... oder?
    Werner Reinhardt, Siegen

    Die Konzeption und Realisierung eines Empfehlungsdienstes für eJournals:
    Der Journal Recommender (JR)
    Petra Keidel; Christian Müller, Wildau

    Multidemsionale Zeitschriftenevaluierung
    Stefanie Haustein, Jülich
    11.00 - 11.30 Kaffeepause
    11.30 - 13.00 Lösungen für das elektronische Bestandsmanagement

    Project COUNTER
    Peter Shepherd, Oxford

    Elektronische Nutzungsstatistiken - oder: Zu Fuß ist kürzer als über den Berg
    Miriam Lorenz, St. Augustin

    Lizenzverwaltung mit FILERO
    Anke Rautenberg; Oliver Klingsöhr, Konstanz
    13.00 - 14.00 Mittagessen
    14.00 - 16.00 Poster-Session / Ausstellerforum I
    16.00 - 17.00 Highlights Jülicher Forschung - Themenführungen auf dem Campus des Forschungszentrums
    17.00 - 18.30 Bestandsmanagement: Strategien lokal und national

    Elektronisches Zeitschriftenmanagement in einem dezentralen Bibliothekssystem
    Rainer Plappert, Erlangen

    The End of the World as We Know it - Pay-Per-View als Ersatz für Lizenzverträge und Zeitschriftenabonnements in Österreich?
    Helmut Hartmann; Kerstin Stieg, Wien

    Dauerhaften Zugriff sicherstellen: Auf dem Weg zu einer nationalen Strategie zum dauerhaften Zugriff elektronischer Ressourcen in Deutschland
    Hans-Jürgen Göbelbecker, Karlsruhe
    18.45 Festabend im Energeticon Alsdorf
    Der Festabend der WissKom2010 findet im historischen Fördermaschinenhaus des ehemaligen Steinkohlebergwerkes "Anna II" in Alsdorf statt. Das Industriedenkmal bietet eine einzigartige Atmosphäre für den fachlichen Austausch.

    Mittwoch, 10. Nov. 2010
    9.30 - 11.00 Aspekte einer Virtuellen Bibliothek

    Evaluation of Research Performance. Is there a role for libraries?
    Felix Haest, Amsterdam

    Das SLCM (Scientific Library Management System)
    myZIB für die Spezialbibliothek des Konrad-Zuse-Zentrums
    Thoralf Klein, Berlin

    Van Swieten Student 2.0
    Daniel Formanek, Wien
    11.00 - 13.00 Ausstellerforum II (Firmenausstellung und -präsentationen)
    13.00 - 14.00 Mittagessen
    14.00 - 15.30 Bibliotheken verändern sich: Beispiele aus der Praxis

    Ein Kind des Strukturwandels: Die Max Planck Digital Library
    Ralf Schimmer, München

    Modell(e) der Informationsversorgung - die Bibliotheken der TU9
    Ulrike Eich, Aachen

    Fluch und Segen zugleich!
    Erfahrungen mit dem Einsatz elektronischer Medien an einer OPL
    Michaela Jobb, Berlin
    15.30 - 16.30 Podiumsdiskussion "eLibrary - den Wandel gestalten"
    Moderator: Bernhard Mittermaier, Jülich
    16.45 Transfer nach Düren (Bahnhof)
    Weitere Informationen zur Konferenz (inkl. Anmeldung): www.wisskom2010.de