14. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

ResearchGate und die International Union of Crystallography
geben Content-Partnerschaft bekannt

ResearchGate, das professionelle Netzwerk für Forscher*innen, und die International Union of Crystallography (IUCr), eine internationale wissenschaftliche Vereinigung, die sich der Förderung der Kristallographie widmet, haben eine Content-Partnerschaft geschlossen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung werden Artikel aus den Open-Access-Zeitschriften IUCrJ, Acta Crystallographica Section E Online und IUCrData direkt nach ihrer Veröffentlichung auf der ResearchGate-Plattform bereitgestellt, um die Recherche neuer Forschungsergebnisse im Bereich der Kristallographie sowie den Zugang dazu zu erleichtern. Die Artikel von Autoren, deren Beiträge in diesen Zeitschriften veröffentlicht werden, werden automatisch ihren persönlichen Publikationsseiten auf ResearchGate hinzugefügt. Über diese Seiten erhalten sie Zugang zu Statistiken zur Reichweite ihrer Arbeit und können darüber hinaus mit ihren Lesern in Kontakt treten. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden rund 2500 Backlist-Artikel für die Plattform aufgenommen.

ResearchGate hat rund 349 000 Mitglieder, die sich für das Gebiet der Kristallographie interessieren. Rechnet man verwandte Bereiche wie die Strukturbiologie (187 000 Mitglieder) und die Materialwissenschaften (1,6 Millionen Mitglieder) hinzu, profitieren potenziell mehrere Millionen Mitglieder von dieser Partnerschaft.

Peter Strickland, Executive Managing Editor bei IUCr Journals: „Das Ziel der International Union of Crystallography besteht darin, sicherzustellen, dass die in ihren Zeitschriften veröffentlichten Artikel möglichst weit verbreitet und gelesen werden. Dank diesem Pilotprojekt mit ResearchGate kommen wir unserem Bestreben, die in unseren Zeitschriften veröffentlichten Inhalte besser auffindbar zu machen, einen Schritt näher.“

Ijad Madisch, CEO und Mitbegründer von ResearchGate: „Die Kristallographie hilft uns, die Welt um uns herum zu definieren und ihr eine Struktur zu verleihen, und trägt ferner zu wichtigen Fortschritten in Bereichen wie der Drug-Target-Identifikation und den Materialwissenschaften bei. Dies ist jedoch nur durch die Zusammenführung von Fachwissen aus zahlreichen Disziplinen möglich, beispielsweise von Ingenieur*innen, Mathematiker*innen, Informatiker*innen, Strahltechniker*innen, Biolog*innen und Materialwissenschaftler*innen, um nur eine Auswahl zu nennen. Bei ResearchGate konzentrieren wir uns darauf, Wissenschaftler *innen aus verschiedensten Disziplinen miteinander zu vernetzen, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, Bestleistungen auf ihrem Fachgebiet zu erzielen, und wir sind höchst erfreut, dass wir die IUCr als unseren neuesten Publikationspartner gewinnen konnten, um mit vereinten Kräften die Kristallographie-Community zu unterstützen.“

www.researchgate.net