26. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Buchstäblich #BookTok:
TikTok und Frankfurter Buchmesse starten Kooperation

TikTok rückt #BookTok-Community mit Buchmesse-Bühnenprogramm in den Fokus / Talkrunden, Workshops und Performances mit Creator*innen, Autor*innen und Verlagen / Livestreams und Creation Corner nehmen die Community auch digital mit auf die #fbm22.

Wer neue Bücher und Genres entdecken möchte oder literarische Empfehlungen sucht, findet dazu auf TikTok vielfältige Inhalte. Die #BookTok-Community wächst seit Jahren kontinuierlich und begeistert global Millionen Nutzer*innen. Um die Community und ihre Freude am Lesen und Schreiben zu feiern, wird TikTok in diesem Jahr erstmals Partner der Frankfurter Buchmesse (19.-23. Oktober 2022). Mit einer eigenen Bühne auf der Buchmesse-Agora und einem speziell kuratierten Programm möchte TikTok die #BookTok-Kultur für Besucher*innen live erlebbar machen.

Als Partner unterstützt TikTok die Buchmesse dabei, ein vielfältiges Publikum zu erreichen. Am Messesonntag, den 23. Oktober 2022, bespielt TikTok von 10.00 bis 17.00 Uhr eine Bühne auf der zentral gelegenen Agora und bringt dort in Talkrunden, Workshops und Performances einige der beliebten Creator*innen, Autor*innen und Verlage aus der #BookTok-Community zusammen. Erste Programm-Highlights werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

In der #BookTok Creation Corner sind #BookTok-Creator*innen zudem eingeladen, eigene Videos aufzunehmen und live von der Messe zu streamen, um ihre Eindrücke mit der Community zu teilen und mit Bücherliebhaber*innen in den Austausch kommen.

Lars Birken-Bertsch, Director Strategische Projektentwicklung, Kooperationen und Programm, Frankfurter Buchmesse: „Die Frankfurter Buchmesse steht für Respekt, Diversität und Toleranz. Sie lebt von der Vielfalt ihrer Teilnehmenden und einem Austausch auf Augenhöhe im offenen Dialog. Umso mehr freuen wir uns, dieses Jahr mit TikTok zusammenzuarbeiten, um unser vielfältiges Programm mit einer noch größeren globalen Gemeinschaft teilen zu können.“

Tobias Henning, General Manager, TikTok Germany & Central Eastern Europe: „Das #BookTok-Phänomen hat die Herzen unserer Community erobert. Creator*innen, Autor*innen und Lesebegeisterte kommen täglich auf TikTok zusammen, um ihre Leidenschaft für Bücher miteinander zu teilen. Mit mehr als 73 Milliarden Aufrufen weltweit hat #BookTok Klassiker neu belebt und dazu beigetragen, neue Autor*innen und Bücher einem Millionenpublikum zugänglich zu machen. Daher freuen wir uns besonders, der #BookTok-Community nicht nur auf TikTok, sondern auch auf der größten Buchmesse der Welt eine Bühne zu geben.“

Die außergewöhnlichen globalen Reichweiten des Hashtags #BookTok und den daraus resultierenden weitreichenden kulturellen Einfluss außerhalb der Plattform haben bereits viele Verlage sowie der Buchhandel erkannt. Aber auch lokale Hashtags wie #GermanBookTok konnten schon mehr als 38 Millionen Videoaufrufe generieren und #BookTokGermany zählt sogar mehr als 275 Millionen Views. Beliebte Hashtags wie #Manga, #Fantasy, #Romance oder #Crime, die im Zusammenhang mit den gängigsten Literatur-Genres genutzt werden, geben einen Eindruck darüber, wie vielfältig die Community bereits ist.

Für alle TikTok-Nutzer*innen, die in diesem Jahr nicht vor Ort auf der Frankfurter Buchmesse sein können, wird das Bühnenprogramm am 23. Oktober live auf TikTok übertragen.