16. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Upgrade für BCS-2® Scan- und Capturingsoftware

BCS-2® geht mit Version 3.4 in eine neue Runde. „ICC Profil-Behandlung“ und „WalkUp Kiosk-Lösung für den Selbstbedienungsbereich“ sind neue Features der Basislizenz.

Die Windows 7-kompatible BCS-2® Scan- und Capturing Software ist auf die Besonderheiten des Scannens von Büchern, Zeitschriften und gebundenen Vorlagen abgestimmt, wie z.B. separate Auswahl der linken/rechten Seite oder Scannen einer Vorlage mit nachgeschalteter Seitenteilung.

BCS-2® ermöglicht die Integration von Scansystemen in PC-Netzwerke unter der Windows-Plattform, elektronische Dokumentenlieferung und Web-Publishing. Die neue BCS-2® Software-Version verfügt über viele bekannte, verbesserte und neu implementierte Funktionen und Module. Die Integration des WalkUp Moduls in die Basislizenz bildet die Grundlage für den Einsatz der Softwarelösung im Selbstbedienungsbereich. Mit der Stabilisierung und Performancesteigerung wird eine höhere Produktivität im Dienstleistungsbereich erzielt.

Gleichzeitig ist die neue BCS-2® Version Basis für die Anbindung neuer Module, wie z. B. der „ImageSuite“, einer Funktionsbibliothek zur automatisierten Imageaufbereitung, und der „IndexSuite“ für die Metadatenerfassung durch individuell konfigurierbare Seitenindices, die während oder nach dem Scannen erfasst werden können. Die neue „ExportSuite“ erweitert die Funktionalität des Exportierens bzw. Übertragens von Scanaufträgen aus BCS-2® um ein Vielfaches. Sie bietet größtmögliche Flexibilität in der Konfiguration und Anpassbarkeit. Zudem ist dieses Modul kompatibel zum DFG-Viewer. Der BCS-2® Reportgenerator protokolliert Betreiberdaten und Produktivität.

Die BCS-2® Software unterstützt nahezu alle Scanner und digitale Kopiersysteme und gehört mit über 2.000 Installationen weltweit zu den meist verwendeten Scan-Lösungen im Bibliotheksbereich.

www.imageware.de