22. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

83 Kitas für aktives Engagement in der Leseförderung ausgezeichnet

Börsenverein des Deutschen Buchhandels und Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
verleihen Gütesiegel für frühkindliche Leseförderung

© dbv Mark Bollhorst
Kitagruppe

Liebevoll gestaltete Lese­ecken mit selbstgemalten Bildern von Bilder­buch­helden, Bücherrucksäcke zum Ausleihen und kreative Projekte, die inspiriert sind durch gemeinsame Lektüren: Für ihren aktiven Einsatz im Bereich der frühkindlichen Leseförderung werden in diesem Jahr 83 Kindergärten und -tagesstätten mit dem Gütesiegel Buchkita geehrt. Das Gütesiegel ist für drei Jahre gültig. 2023 hatten sich insgesamt 216 Kindergärten und Kindertagesstätten aus ganz Deutschland für das Gütesiegel beworben. 40 Einrichtungen konnten zum zweiten Mal ausgezeichnet werden, nachdem sie bereits 2020, im zweiten Auszeichnungsjahr, das Siegel erhalten hatten. Alle ausgezeichneten Einrichtungen sind unter www.guetesiegel-buchkindergarten.de/preisvergabe-2023/preistraeger-2023 abrufbar.

Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse

Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am Freitag, den 20. Oktober 2023, auf der Frankfurter Buchmesse statt und wird ermöglicht durch die Unterstützung und Förderung der Libri GmbH, die sich als Zwischen-buchhändler in der Leseförderung engagiert. Weitere Infos zum Programm in Kürze unter https://www.guetesiegel-buchkita.de/preisvergabe-2023/preisverleihung.

Zeit: 12 Uhr
Ort: Halle 3.0, G103, Bonnier Bühne

Mit dem Gütesiegel Buchkita zeichnen der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) Kindergärten und Kindertagesstätten aus, in denen ein besonderer Fokus auf frühkindlicher Leseförderung liegt. Buchkitas führen mit kreativen Aktionen rund ums Lesen, Erzählen und Reimen an das Medium Buch heran. Der enge Austausch mit Buchhandlungen und Bibliotheken spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Über die Vergabe des Gütesiegels Buchkita entschied eine Fachjury. Die Mitglieder sind: Meike Betzold (Stadt- und Schulbibliothek, Kelsterbach), Jutta Bummel (Buchhandlung Eulenspiegel, Hochheim), Sara Dencescu (Evangelischer Kindergarten Friedensgemeinde, Kelsterbach), Tanja Eger (Buchhandlung Mäx + Moritz, Baden-Baden), Christine Hauke-Dreesen (Erzieherin, Buchhändlerin und Literaturpädagogin), Heike Holland (Fachreferentin für Kinder- und Jugendhilfe) und Dr. Stephanie Jentgens (Universität Halle-Wittenberg).

Gütesiegel Buchkita

Das Gütesiegel Buchkita wird 2023 zum fünften Mal verliehen. Der Kinderbuchautor und Illustrator Paul Maar ist Schirmherr der Auszeichnung. Weitere Förderer sind die Verlagsgruppe Beltz, der Carlsen Verlag, die Buchhandlung Eulenspiegel (Hochheim am Main), die Libri GmbH, der Moritz Verlag, die Verlagsgruppe Oetinger, die Taunus Sparkasse, Thienemann-Esslinger, die Irmgard-Clausen-Stiftung, die S. Fischer Verlag GmbH - Fischer-Sauerländer, die Loewe Verlag GmbH sowie die Magellan GmbH & Co.KG. Das Gütesiegel wurde 2019 von der Interessengruppe Leseförderung des Börsenvereins und der Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken des Deutschen Bibliotheksverbands initiiert. Weitere Informationen sind unter www.guetesiegel-buchkita.de abrufbar.

www.bibliotheksverband.de