4. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

TIB unterzeichnet Kooperation in weltweiter Allianz

Das internationale Wissensportal WorldWideScience.org
ermöglicht Recherche in mehr als 200 Millionen Dokumenten

Am 12. Juni 2008 unterzeichneten 11 Institutionen, die 38 Staaten vertreten, eine Übereinkunft zur gemeinsamen Entwicklung und Steuerung des Wissenschaftsportals WorldWideScience.org. Ziel dieser Allianz ist die Bündelung von weltweit verteilten wissenschaftlichen Forschungsinformationen.

Neben der TIB gehören folgende Gründungsmitglieder zur Allianz: African Journals OnLine, British Library, Canada Institute for Scientific and Technical Information (CISTI), Council for Scientific and Industrial Research (Südafrika), Institut de l'Information Scientifique et Technique (Frankreich), Japan Science and Technology Agency, Korea Institute of Science and Technology Information, Science.gov Alliance (USA), Scientific Electronic Library Online und VTT Technical Research Centre of Finland.

Das Wissenschaftsportal WorldWideScience vernetzt zurzeit 32 nationale Portale und Datenbanken aus 44 Staaten. Insgesamt sind mehr als 200 Millionen Dokumente erfasst. Tendenz: steigend. Durch die verteilte Metasuche (Federated Search) können Nutzer gleichzeitig in diesen weltweiten Quellen recherchieren und teilweise direkt auf ein gefundenes Dokument zugreifen. Über kommerzielle Suchmaschinen wie Google sind diese wissenschaftlichen Informationen häufig nicht erreichbar.

Deutschland ist mit vascoda - dem Internetportal für wissenschaftliche Information - vertreten.

WorldWideScience.org baut auf dem US-Portal science.gov auf und ist auf Initiative des US-Energieministeriums (US Department of Energy, DOE) und der British Library entwickelt worden.

Weitere Informationen zur Allianz unter: http://worldwidescience.org/alliance.html

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) ist die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik sowie Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik. Sie ist die weltweit größte Fachbibliothek in ihren Bereichen und einer der leistungsstärksten Dokumentlieferanten.

Ansprechpartner:
Uwe Rosemann
Direktor TIB
Telefon: 0511 / 762 - 2531
E-Mail: uwe.rosemann@tib.uni-hannover.de