16. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

TIB unterzeichnet Kooperation in weltweiter Allianz

Das internationale Wissensportal WorldWideScience.org
ermöglicht Recherche in mehr als 200 Millionen Dokumenten

Am 12. Juni 2008 unterzeichneten 11 Institutionen, die 38 Staaten vertreten, eine Übereinkunft zur gemeinsamen Entwicklung und Steuerung des Wissenschaftsportals WorldWideScience.org. Ziel dieser Allianz ist die Bündelung von weltweit verteilten wissenschaftlichen Forschungsinformationen.

Neben der TIB gehören folgende Gründungsmitglieder zur Allianz: African Journals OnLine, British Library, Canada Institute for Scientific and Technical Information (CISTI), Council for Scientific and Industrial Research (Südafrika), Institut de l'Information Scientifique et Technique (Frankreich), Japan Science and Technology Agency, Korea Institute of Science and Technology Information, Science.gov Alliance (USA), Scientific Electronic Library Online und VTT Technical Research Centre of Finland.

Das Wissenschaftsportal WorldWideScience vernetzt zurzeit 32 nationale Portale und Datenbanken aus 44 Staaten. Insgesamt sind mehr als 200 Millionen Dokumente erfasst. Tendenz: steigend. Durch die verteilte Metasuche (Federated Search) können Nutzer gleichzeitig in diesen weltweiten Quellen recherchieren und teilweise direkt auf ein gefundenes Dokument zugreifen. Über kommerzielle Suchmaschinen wie Google sind diese wissenschaftlichen Informationen häufig nicht erreichbar.

Deutschland ist mit vascoda - dem Internetportal für wissenschaftliche Information - vertreten.

WorldWideScience.org baut auf dem US-Portal science.gov auf und ist auf Initiative des US-Energieministeriums (US Department of Energy, DOE) und der British Library entwickelt worden.

Weitere Informationen zur Allianz unter: http://worldwidescience.org/alliance.html

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) ist die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik sowie Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik. Sie ist die weltweit größte Fachbibliothek in ihren Bereichen und einer der leistungsstärksten Dokumentlieferanten.

Ansprechpartner:
Uwe Rosemann
Direktor TIB
Telefon: 0511 / 762 - 2531
E-Mail: uwe.rosemann@tib.uni-hannover.de