2. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

DiViBib-Interface für SISIS-SunRise

Viele öffentliche Bibliotheken nutzen zur Ausleihe von digitalen Medien verschiedenster Art die "Onleihe" der DiViBib GmbH. Um die Onleihe auch ohne zusätzliche Benutzerauthentifizierung nutzen zu können, stellt OCLC den SISIS-SunRise Bibliotheken ein entsprechendes DiViBib-Interface zur Verfügung. Dadurch kann die Authentifizierung in der Onleihe über die dem Benutzer aus dem SunRise webOPAC bekannte Benutzernummer erfolgen. Das heißt, hat ein Benutzer ein interessantes eMedium in der Onleihe entdeckt und will es entleihen, erfolgt die Berechtigungsprüfung anhand seiner Ausweisdaten im Hintergrund direkt über die SISIS-SunRise Datenbank.

Geprüft wird:
- Gibt es diesen Benutzer in der Benutzerdatenbank?
- Ist diese Benutzernummer eventuell gesperrt?
- Wie alt ist der Benutzer? Ist die Ausleihe dieses Mediums gemäß FSK zulässig?

Die Stadtbibliothek Wuppertal ist einer der ersten SunRise-Anwender, der diese Schnittstelle einsetzen wird.

deutschland@oclc.org