24. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Zeutschel OS12000 beliefert elektronischen Lesesaal MyBib eL®

Die erprobte und zertifizierte Anbindung der Zeutschel Buchscanner an die BCS-2® Scan- und Capturingsoftware von ImageWare ist der Türöffner für eine vielfältige Nutzung der Tübinger Digitalisierungssysteme.

Der OS 12000 A1-High-End-Scanner produziert perfekte Bilder. Einfach, schnell und effektiv. Neben einer weiteren Nutzung zum Beispiel im Rahmen der elektronischen Dokumentenlieferung über MyBib eDoc® oder Medea3 können diese Bilder nun im elektronischen Lesesaal MyBib eL® nahezu in Echtzeit über das Internet bereitgestellt werden. Auf dem Computerbildschirm erscheinen die Titel originalgetreu und bewahren damit den Charakter der gedruckten Medien bzw. Original-Vorlagen.

Unterschiedliche Authentifizierungs- und Autorisierungsmöglichkeiten erlauben es den Benutzern des Lesesaals, rechtssicher auf digitale Versionen von Büchern, Zeitschriften, Karten und anderen Vorlagentypen zuzugreifen. Die in MyBib eL® bereit gestellten Informationen sind vor unerlaubtem Kopieren geschützt.

http://www.zeutschel.de