6. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 8/2022 (Nov./Dez. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Wohin entwickelt sich das Peer-Review-Verfahren?
  • Entwicklung eines Leitfadens für Lehrkräfte zur Evaluierung von Fachzeitschriften
  • Studie zum Vertrauen in das globale Wissenschaftssystem
  • Globale Digital-Trends
  • Globaler Open-Access-Zeitschriftenmarkt hat auch 2021 von COVID-19 profitiert
  • EBSCO prognostiziert für 2023 verhältnismäßig moderate Steigerungen bei den Zeitschriftenpreisen
  • Open Science ist kein Selbstläufer
  • „Prominente“ Verzerrungen
    beim Peer-Review-Verfahren
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

EBSCONET® Subscription Management
mit neuer, flexiblerer Benutzeroberfläche

Neues Design macht die Anwendung noch einfacher und bietet
weitere Funktionen für die Erneuerung von elektronischen Paketen

Eine bessere Bedienbarkeit und mehr Flexiblität für die Anwender zeichnet die neue, benutzerfreundlichere Oberfläche von EBSCONET® Subscription Management aus. Darüber hinaus bietet EBSCONET erweiterte Funktionen für die Erneuerung von elektronischen Zeitschriftenpaketen.

Die neue Oberfläche, die individuell angepasst werden kann, macht die Verwaltung und Entwicklung der Kollektionen für die Bibliotheken effektiver als je zuvor. Damit unterstützt EBSCO seine Bibliothekskunden dabei, Verwaltungsprozesse zu straffen und stellt ihnen die wichtigsten Informationen für die Verwaltung der elektronischen und gedruckten Kollektionen schnell zur Verfügung.

Neben der neuen Benutzeroberfläche bietet EBSCONET jetzt:

  • Einfachere Menüs – weniger Klicks für die einzelnen Verwaltungsaufgaben

  • Neue Schnellsuche – wichtige relevante Felder direkt und zeitsparend finden 

  • Flexible Optionen für die intuitive Anzeige von Suchergebnissen nach bevorzugten Suchkriterien, Datenfeldern und Spalten.

  • Die Arbeitsfläche passt sich an die Bedürfnisse eines jeden Nutzers an und merkt sich die Vorlieben.

  • Einfache Datendarstellung im Kontext von Titeln und Bestellungen inklusive vereinfachtem Zugang zu Informationen über Lizenzierung, Registrierung und mehr

Dadurch werden wichtige  Details für die Kollektionsentwicklung dort verfügbar, wo Bibliothekare sie benötigen.

Darüber hinaus bietet das neue EBSCONET® E-Package Renewals nun die vorzeitige Erneuerung auf Grundlage geschätzter Preise an. Dadurch wird die Erneuerung der Pakete innerhalb des normalen Erneuerungsprozesses auf Basis der individuellen Vertragskonditionen zwischen Verlag und Bibliothek möglich. Preis- und Titeldetails werden täglich in EBSCONET aktualisiert, sobald die Informationen seitens der Verlage eintreffen. Kunden werden auf Änderungen bezüglich ihrer Pakete vor der Bearbeitung der Bestellung hingewiesen. Diese Aktualisierungen ermöglichen Kunden die frühzeitige Überprüfung und Bestätigung ihrer Erneuerungen und damit eine bessere Budgetplanung.

Die neue EBSCONET-Oberfläche mit den verbesserten Funktionen für die Paketerneuerung bildet die Grundlage für weitere Funktionalitäten, die die Verwaltung von Abonnements weiter vereinfachen. Auch in Zukunft wird EBSCONET fortlaufend weiterentwickelt, um die Bibliotheken bei ihren sich verändernden Aufgaben als zentrale Informationsquelle optimal zu unterstützen. 

www.ebsco.com