30. Juni 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Festakt anlässlich des 40-jährigen Bestehens des ZPID

Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) feiert am 11. Oktober im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais sein 40-jähriges Bestehen.

Mit 200 geladenen Gästen begeht das Leibniz-Zentrum ZPID im Kurfürstlichen Palais in Trier am 11. Oktober sein 40-jähriges Jubiläum.

Die Veranstaltung beginnt mit der Begrüßung der Anwesenden durch den Direktor des ZPID, Prof. Dr. Günter Krampen. Es folgen Grußworte der Ministerin Doris Ahnen (MBWWK), Frau Staatssekretärin Ulrike Flach (BMG), Prof. Dr. Karl-Ulrich Mayer, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft und Prof. Dr. Michael Jäckel, Präsident der Universität Trier.

Den Festvortrag hält der ehemalige Direktor des ZPID, Prof. em. Dr. Leo Montada. Unter dem Titel „40 Jahre wissenschaftliche Fachinformation – in Internet-Zeiten wichtiger denn je“ beleuchtet er das Thema, wie Wissenschaft und Praxis der zunehmenden Informationsfülle des Internet begegnen können. Abschließend werden die Gäste zu einem Empfang gebeten.